Dieser köstlicher und weicher 2 in 1-Kuchen mit Vanille und Kakao ist einfach gemacht und ihr braucht dafür nur ein paar Minuten.

Anzeige

Ein guter Gugelhupf ist immer ein geeignetes Dessert für jeden Moment des Tages.

Hier findet ihr ein Rezept für einen Gugelhupf mit 2 verschiedenen Teigmassen.

Anzeige

Wie man den 2 in 1-Kuchen zubereitet?

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 160 g Zucker
  • 150 ml Küchenöl
  • 5 g Vanillezucker
  • 45 g Kakaopulver
  • 14 g Hefepulver
  • 300 ml Milch
  • 4 Eier

Zubereitung:

  1. Zucker in eine große Schüssel geben.
  2. Eier dazugeben und Zutaten mit einem Elektromixer für 2 Minuten bearbeiten.
  3. Öl hineingeben, dann wieder für 1 Minute mit einem Elektromixer vermischen.
  4. Gesiebtes Mehl und Milch dazugeben, dann wieder für 60 Sekunden mixen.
  5. Dann Hefe dazugeben und sanft mit einem Handmixer vermischen.
  6. Teigmasse in zwei verschiedene Schüsseln aufteilen.
  7. In einer Schüssel gesiebten Bitterkakao geben, dann richtig mit einer Spachtel vermischen.
  8. Anderen Teig mit Vanillezucker mit einer Spachtel vermischen.
  9. Gugelhupfform (24×8 cm) nehmen, die ganze Oberfläche mit Butter beschichten und gleichzeitig beide Teigmassen hineingießen.
  10. Die Teigmassen vorsichtig mit einem Spieß vermischen, dann in den Ofen schieben.
  11. Dessert in heißem Ofen bei 180 °C für 45 Minuten backen.
  12. Wenn das Dessert bereit ist, dieses auf einem flachen Teller umdrehen und darauf Staubzucker streuen.

Guten Appetit!

Anzeige