Das Apfel-Omelett ist gut, schnell und ungewöhnlich. Er ist gut geeignet für Diät und trotzdem köstlich, sodass er sich auch gut als Snack für Kinder eignet. Er ist außerdem leicht und schnell gemacht, ihr braucht nicht länger als 20 Minuten.

Anzeige

Wie man das Apfel-Omelett zubereitet?

Zutaten für 10 Portionen:

  • 5 Eier
  • 2 Äpfel
  • 250 ml Milch
  • 100 g Mehl
  • Ausreichend Öl
  • 10 g Stevia (oder 20 g Zucker)
  • Ausreichend Zimt
  • Ausreichend Staubzucker (nicht zwingend)

Zubereitung:

  1. Zu Beginn Äpfel schälen. Kern entfernen, dann Fruchtfleisch in mehr oder weniger 2 cm große Würfel schneiden und mit etwas Öl circa 10 Minuten in einer Pfanne kochen. Nach 10 Minuten die Würfel etwas abkühlen lassen.
  2. Eier aufschlagen, Eigelb von Eiweiß trennen und Eiweiß mit Schneebesen zu Schnee schlagen. Die Arbeit ist beendet, sobald das Eiweiß am Schneebesen haftet.
  3. Eigelb mit Milch, Mehl, Stevia und etwas Zimt aufschlagen. Dann Eischnee dazugeben.
  4. Das neue Gemisch mit den Äpfeln in die Pfanne übertragen.
  5. Die Oberfläche mit einer Spachtel ebnen, dann Pfanne bedecken und bei niedriger Falle für circa 5 Minuten kochen.
  6. Nach 5 Minuten Auflauf umdrehen (Deckel mit viel Vorsicht benutzen) und für weitere 5 Minuten kochen.
  7. Etwas abkühlen lassen und mit Staubzucker dekorieren.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige