Wenn Sie wie wir einfache und leckere, aber dennoch leichte Snacks lieben, sind die zuckerfreien Chips mit sicherlich das perfekte Rezept. Sie werden nur mit Äpfeln (und für diejenigen, die Zimt wünschen) hergestellt, sind knusprig und perfekt, um jede Tageszeit köstlich zu machen.

Sie schmecken sowohl pur als auch mit Orangenmarmelade und sind ein toller Snack zum Naschen vor dem Fernseher, aber auch ein leichter und schmackhafter Snack zum Teilen mit Ihren Lieben.

Wie man Apfelchips zubereitet?

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Zunächst werden die Äpfel entkernt und das Kerngehäuse entfernt.
  2. Schneiden Sie die Äpfel so, dass Sie „Krapfen“ erhalten. Diese sollten recht dünn sein.
  3. Etwas Zimt auf die Apfelscheiben streuen. Wenn Sie möchten, können Sie diesen Schritt auch überspringen. Die Äpfel werden noch süß sein.
  4. Die Apfelscheiben bei 180 Grad in die bereits heiße Fritteuse legen und 10 Minuten garen. Nach dieser Zeit die Temperatur auf 140 Grad senken und weitere 10 Minuten braten, bis sie knusprig genug sind. Wenn sie fertig sind, sind die Apfelchips in der Fritteuse noch etwas weich, und Sie können sie formen, wenn sie ihre Form verlieren. Sobald sie mit Luft in Berührung kommen, werden sie schnell knuspriger und sind bereit für den Genuss.

Guten Appetit!