Anzeige

Haben Sie Lust auf einen leckeren Apfelkuchen mit Aprikosenmarmelade, der Sie dazu bringt, sich die Lippen zu lecken? Sie sind an der richtigen Stelle! Dieses Rezept ist für Sie, wenn Sie ein leckeres und gesundes Dessert zubereiten möchten. Ideal ist es, ihn mit einem heißen Tee zu begleiten. Bereiten Sie es vor, wenn Sie Gäste haben und Erfolg haben wollen!

Wie man Apfelkuchen mit Aprikosenmarmelade zubereitet?

Zutaten:

Anzeige
  • 200g Zucker
  • 3 Eier
  • 300g Mehl
  • 70ml Milch
  • 100ml Öl
  • 220g Aprikosenmarmelade
  • 1 + ½ Zitronen
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Äpfel
  • Vanillezucker
  • 20g Vanille Essenz

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen;
  2. Nehmen Sie eine Form mit einem Durchmesser von etwa 22/25 cm und legen Sie sie mit dem Backpapier aus.
  3. Befeuchten Sie es und drücken Sie es gut aus, damit es perfekt am Boden und an den Rändern haftet. Wenn Sie möchten, können Sie es einfetten und zuckern oder mehlen.
  4. Die Äpfel waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden, dann mit Zitronensaft beträufeln.
  5. Eier und Zucker in eine Schüssel geben und schlagen, bis eine Mischung entsteht, die eine homogene und schaumige Konsistenz hat.
  6. Fügen Sie auch die Zitronenschale, das Öl und die Vanille hinzu und mischen Sie alles gut. Dann Mehl, Backpulver und Milch langsam einarbeiten. Die Äpfel hinzugeben und alles gut vermischen.
  7. Geben Sie die Mischung in die Form und verteilen Sie die Aprikosenmarmelade auf der Oberfläche.
  8. In den Ofen geben und etwa 1 Stunde backen. Nach der erforderlichen Zeit aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Guten Appetit!