Apfelkuchen ohne Butter, diätetisch und locker leicht!

Mehr Äpfel als Teig! Diese Apfelkuchen ohne Butter und Öl ist perfekt und geeignet für jede Diät (nur 120 Kcal). In nur fünf Minuten, ohne zu komplizierte Schritte auszuführen, und mit der Gewissheit, ein ausgezeichnetes Resultat zu erzielen, könnt ihr mit diesem Rezept eine köstliche Apfeltorte zubereiten. Ihr werdet ein Dessert aus dem Ofen holen, das mehr Obst als Teigmasse beinhaltet, und es ist unmöglich, dem zu widerstehen.

Anzeige

Wie man Apfelkuchen ohne Butter und Öl zubereitet?

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 4 Äpfel
  • 100 ml Milch in Zimmertemperatur
  • 50 g Süßstoff Stevia (oder als Alternative 100 g normaler Zucker)
  • 10 g Backpulver
  • 2 Eier
  • 1 Löffel Vanillezucker

Zubereitung:

  1. Als erstes Äpfel nehmen, entkernen, aber nicht schälen, in Scheiben schneiden und in ein Backblech mit Butter beschichtetem Backpapier legen.
  2. Eier in Schüssel aufschlagen, Süßstoff Stevia (oder Zucker) dazugeben und mit Elektromixer aufschlagen.
  3. Wenn ein helles und schaumiges Gemisch entstanden ist, Milch dazugeben und untermischen, Mehl sieben und untermischen, Hefe und Vanillezucker dazugeben und weiter vermischen.
  4. Teigmasse auf die Äpfel geben; sie sollte homogen auf der ganzen Oberfläche verteilt werden (helft euch mit einer Spachtel).
  5. Schließlich in einem vorgeheizten Ofen für 25-30 Minuten bei 180 °C backen. Am Ende auf den Tisch legen und in Scheiben geschnitten servieren, vielleicht mit etwas Staubzucker.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige

Verwandte Beiträge