Auberginenschnitzel, super schnell und super lecker!

Auberginenschnitzelt eignen sich wunderbar für die Zubereitung für überaus herzhafte und schmackhafte Beilagen. Das ist auch bei diesem Rezept der Fall: ein ungewöhnliches und schnell zubereitetes, vegetarisches Kotelett.

Anzeige

Wie man Auberginenschnitzel zubereitet?

Zutaten:

  • 2 große Auberginen
  • 30 g altbackenes Brot,
  • 60 g geriebener Parmesankäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • genügend Olivenöl

Zubereitung:

  1. Auberginen nehmen und auf ein Schneidebrett geben. Mit einem Messer in runde Scheiben schneiden, mit Durchmesser ca 1 cm, um zu vermeiden, dass sie nicht gut kochen und weich bleiben.
  2. Petersilie waschen, Stängel abschneiden und Blätter kleinschneiden. Mit Salz, Pfeffer, Parmesankäse und geriebenes Brot in Schüssel legen und mischen.
  3. Öl in eine andere Schüssel geben, darin Auberginescheiben auf beiden Seiten weich werden lassen. Dann Auberginenscheiben in Brotgemisch geben, darauf achten, dass beide Seiten uniform bedeckt sind.
  4. Backblech nehmen und mit Backpapier bedecken; darauf Auberginescheiben legen. Backblech in Ofen auf 200 Grad geben. Nach ca 35 Minuten aus dem Ofen nehmen und heiß servieren.

Im Sommer können die Auberginen auch in einer Pfanne, auf dem Grill oder in der Mikrowelle zubereitet werden. In einem hermetisch abgeschlossenen Behälter können die Koteletts für maximal 2 Tage aufbewahrt werden.

Anzeige

Guten Appetit!

Anzeige

Verwandte Beiträge