Das Badezimmer ist ein Bereich des Hauses, den man immer sauber und glänzend haben möchte, als wäre es der erste Tag!

Der Lauf der Zeit, Kalk, Wasser usw. verhindern jedoch immer wieder die gewünschten Ergebnisse, aber es gibt einige Inhaltsstoffe, die perfekt sind, um dem Schmutz Lebewohl zu sagen.

Ein solcher Inhaltsstoff ist Zitronensäure, die sich hervorragend zum Entkalken und Auswaschen von Flecken eignet, die zu einem echten Albtraum werden. So bleibt mir nur noch, Ihnen alle Tricks zu verraten, wie Sie Ihr Bad mit Zitronensäure wieder wie neu machen können!

Wir bereiten das natürliche Waschmittel vor

Zuerst bereiten wir das natürliche Reinigungsmittel vor, damit Sie es immer zur Hand haben, wenn Sie das Bad putzen müssen.

Sie können den Reiniger in jedem Bereich des Badezimmers verwenden, denn er ist ideal für Schimmel, Kalkablagerungen, zum Aufhellen von Keramik und so weiter.

Denken Sie jedoch daran, dass Sie es auf Oberflächen wie Marmor oder Naturstein nicht verwenden können, seien Sie also sehr vorsichtig.

Zutaten:

Nun, jetzt müssen wir nur noch sehen, welche Zutaten wir für unseren fantastischen Trick brauchen!

Im Einzelnen benötigen Sie:

  • 150 Gramm Zitronensäure
  • 1 Glas Zitronensaft
  • 1 Liter Wasser

Das war’s! Das ist alles, was Sie brauchen, um Ihr Bad wieder wie neu aussehen zu lassen. Klingt unglaublich, nicht wahr?

Zitronensäure wird auf natürliche Weise aus Zitrusfrüchten gewonnen und ist daher eine der umweltfreundlichsten Alternativen zu herkömmlichen Reinigungsmitteln.

Zitronensaft verstärkt die entfettende Wirkung der Zitronensäure und verleiht dem ganzen Bad einen fantastischen Duft!

Verfahren:

Kommen wir nun direkt zur Herstellung des natürlichen Zitronensäuresprays!

Sie müssen zunächst 150 Gramm des Produkts in Wasser mischen, bis es vollständig aufgelöst ist. Dann filtern Sie den Zitronensaft sehr gut ab, wobei Sie die Kerne und das Fruchtfleisch vollständig entfernen, und geben ihn zu der Mischung aus Wasser und Zitronensäure.

Dann fügen Sie es der Mischung aus Wasser und Zitronensäure hinzu. Jetzt müssen Sie nur noch alles in einen Dampfer geben und gut schütteln, um alle Elemente noch besser zu vermischen.

Ihr natürlicher Reiniger ist bereit für die Reinigung des gesamten Badezimmers!

  • Für Wasserhähne

Die Mischung, die Sie soeben zubereitet haben, ist ideal, um Ihre Wasserhähne wieder glänzend und wie neu zu machen!

Alles, was Sie tun müssen, ist einfach eine gute Menge des Produkts aufzusprühen und mit einem nicht scheuernden Schwamm zu schrubben. Sehr gut mit einem Mikrofasertuch abspülen und fertig!

Sie können es auch etwa 20 Minuten lang einschalten, wenn sich um die Wasserhähne herum ein dunkler Kreis aus Kalk gebildet hat, der sofort verschwindet.

  • Zum Bleichen von Keramik

Zitronensäure ist ein unfehlbares Mittel, um Ihre Keramik wieder weiß und glänzend zu machen!

Es genügt, das Gemisch auf alle Sanitärobjekte zu sprühen, insbesondere auf das Innenbecken der Toilette, das immer zu gelben Schlieren neigt. Lassen Sie es 5 Minuten einwirken, fahren Sie dann mit dem Waschen fort und genießen Sie das Ergebnis!

Denken Sie immer daran, keine Schwämme zu verwenden, die zu stark scheuern, da Sie sonst die keramische Glasur abnutzen und auf Dauer die Oberfläche ruinieren können.

  • Für Duschglas

Duschgläser sind immer ein großes Problem, wenn es um die Reinigung im Badezimmer geht!

Sie neigen dazu, eine beträchtliche Menge an Schmutz und Kalk anzusammeln, und danach ist es eine Herausforderung, alles effektiv zu entfernen. Aber mit unserer natürlichen Zitronensäureverbindung ist das kein Problem mehr!

Nehmen Sie ein trockenes Tuch und einen Schwamm zur Hand, sprühen Sie das Mittel auf und reiben Sie das Glas damit ein, spülen Sie es ab und trocknen Sie es gründlich mit dem Tuch.

  • Verkrustete Fliesen und Fugen

Zu den häufigsten Problemen, die wir im Badezimmer immer vermeiden wollen, gehören verkrustete Fliesen und Fugen.

Genau wie Glas sind auch sie ein Nährboden für Kalk, Schimmel und Staub, aber keine Sorge, es ist ganz einfach, alles wieder wie neu zu machen.

Sprühen Sie die Mischung einfach auf die Fliesen und warten Sie ein paar Minuten, dann verwenden Sie eine Zahnbürste, um hartnäckigen Schmutz zu entfernen, und spülen Sie sie ab.

  • Schimmel und Kalkablagerungen

Schimmel und Kalk sind zwei Feinde der Sauberkeit im Badezimmer, aber leider findet man sie immer irgendwo.

Auch wenn es oft schwierig erscheint, diese Art von Schmutz zu entfernen, ist Zitronensäure Ihr bester Verbündeter!

Verwenden Sie den natürlichen Reiniger direkt auf den betroffenen Stellen. Sprühen Sie vor allem auf die Silikonschienen und in die Ecken der Dusche.

Warnungen

Um die Elemente des Badezimmers nicht zu beschädigen oder zu verschmutzen, empfehle ich, die Zitronensäure zuerst in nicht sichtbaren Ecken zu verwenden.
Denken Sie auch daran, dass das betreffende Element nicht auf Marmor oder Naturstein angebracht werden kann.