Die Grillpfanne ist ein Küchengerät, mit dem wir schmackhafte, aber leichte Gerichte auf den Tisch bringen können, ohne Öl, Butter oder andere Fette hinzuzufügen.

Schade ist nur, dass es leicht zu Verkrustungen neigt und sich nach dem Gebrauch nur schwer abwaschen lässt!

Aber nicht für uns! Heute werden wir nämlich gemeinsam sehen, wie man die Grillpfanne mit natürlichen Zutaten reinigen kann, ohne sie zu ruinieren!

  • Weißer Essig

Das erste Mittel, das wir empfehlen, ist die Verwendung von weißem Essig, der für seine reinigenden, entfettenden und entkalkenden Eigenschaften bekannt ist. Dann müssen Sie nur noch die Steakpfanne mit sehr heißem Wasser füllen und ein halbes Glas Essig hinzufügen.

Lassen Sie es dann einige Stunden oder über Nacht einweichen, damit die Mischung die Verkrustungen aufweicht, und schrubben Sie es dann vorsichtig mit einem Schwamm oder einer speziellen Bürste: Ihr Steakgestell wird wie neu sein!

  • Natron

Ein weiterer sehr wirksamer Inhaltsstoff ist Natron, dessen milde Scheuerwirkung bei der Entfernung von Verkrustungen von Vorteil ist. Denken Sie daran, dass es auch zum Entfernen von Fett auf dem Kochfeld verwendet werden kann!

Mischen Sie eine Handvoll Natron mit Wasser, bis Sie eine Art Paste erhalten, die Sie dann auf die Verschmutzung der Grillpfanne auftragen und eine Weile einwirken lassen. Zum Schluss mit einem Schwamm sanft einmassieren und ausspülen! Fouling wird nur noch eine schlechte Erinnerung sein!

  • Zitrone und Salz.

Nach Essig und Natron sind Zitrone und Salz zwei Zutaten mit starken Reinigungseigenschaften. Die Kruste mit Salz bestreuen, dann mit Zitronensaft übergießen und trocknen lassen.

Dann schrubben und spülen Sie gründlich, bis die Verkrustungen verschwunden sind. Außerdem können Sie auch mit einem Zitronenschwamm schrubben! Schneiden Sie einfach eine halbe Zitrone auf, tauchen Sie sie in Salz, warten Sie, bis sie weich wird und reiben Sie sie dann über die Kruste!

N.B. Denken Sie daran, nicht zu stark zu reiben, da die Salzkörner die Grillpfanne zerkratzen könnten. Aus demselben Grund sollten Sie das Salz bei der Verwendung des Zitronenschwamms gut einweichen lassen.

  • Olivenöl

Es sieht wie ein seltsames Mittel klingen, aber Olivenöl kann nicht nur Oberflächen wie Stahl und Holz polieren, sondern auch hartnäckigen Schmutz entfetten!

Gießen Sie daher einige Tropfen Öl auf die Verkrustung und decken Sie sie mit einer doppelt gestärkten Serviette ab. Danach lassen Sie es eine Weile einwirken, nehmen die Serviette ab und wischen es ab, um die Reinigung der Grillpfanne abzuschließen. Abschließend schrubben Sie mit Natron oder Essig, um zu verhindern, dass Fettreste auf der Grillpfanne zurückbleiben.

  • Kaffeesatz

Zum Schluss noch ein letztes Mittel: Kaffeesatz, der eine leicht abrasive Wirkung hat und sogar schwierige Verkrustungen von Pfannen entfernen kann!

Die Skalierung mit Kaffeesatz bestreuen und mit kochendem Wasser übergießen. Warten Sie dann einige Stunden, um alles zu entfetten, und schrubben Sie dann.

Wie man es so gut wie neu erhält?

Nachdem wir gesehen haben, wie man die Grillpfanne sofort nach dem Gebrauch reinigt, sehen wir uns nun gemeinsam an, wie man es vermeidet, sie zu ruinieren und wie man sie wie neu aussehen lässt! Vermeiden Sie zunächst die Verwendung eines Netzhautschwamms oder von Stahlwolle, da diese die Oberfläche zerkratzen und die Schutzschicht der Grillpfanne entfernen können.

Verwenden Sie daher weiche oder leicht scheuernde Schwämme, wie z. B. einen Zitronenschwamm. Außerdem sollten sehr hohe Temperaturen vermieden werden, insbesondere bei Steakpfannen mit Antihaftbeschichtung, da diese im Gegensatz zu Gusseisen, das widerstandsfähiger zu sein scheint, beschädigt werden könnte.

Abschließend möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie Ihre Steakpfanne nicht in der Spülmaschine reinigen sollten, um zu vermeiden, dass die Schutzschicht entfernt und die Oberfläche beschädigt wird.

Warnungen

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie die oben beschriebenen Abhilfemaßnahmen in nicht sichtbaren Ecken ausprobieren sollten, um sicherzustellen, dass Sie die Elemente nicht beschädigen. Ziehen Sie bei elektrischen Geräten immer den Netzstecker, um sie sicher zu reinigen.