Das Bierhähnchen Rezept führt zu einer umarmenden Sauce und ist einfach köstlich. Das Ergebnis ist ein rustikaler zweiter Gang, der für jeden Anlass geeignet ist und sehr einfach zubereitet wird. Probiert es einfach aus.

Anzeige

Wie man das Bierhähnchen zubereitet?

Zutaten für 3-4 Personen:

  • 6 Hühnerstücke (1 kg)
  • Wacholderbeeren (circa 10)
  • 3 Lorbeerblätter
  • 500 ml helles Bier
  • 1 goldene Zwiebel (groß)
  • Olivenöl extravergine nach Belieben
  • Salz nach Belieben
  • schwarzer Pfeffer nach Belieben

Zubereitung:

Hier wurden verschiedene Hühnchenstücke benutzt, aber ihr könnt auch die Hühnerschenkel oder ein aufgeteiltes Huhn benutzen.

Anzeige
  1. Die Wacholderbeeren leicht mit einem Fleischklopfer zusammendrücken und zusammen mit den Lorbeerblättern in die Auflaufform geben.
  2. Bier, zwei Prisen Salz und eine Handvoll schwarzen Pfeffer dazugeben.
  3. Hühnerstücke waschen, mit Küchenpapier abtrocknen, in die Auflaufform geben und für mindestens 2 Stunden einlaufen lassen.
  4. Eine große goldene Zwiebel schälen, waschen und halbieren. Dann in Scheiben schneiden.
  5. Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel anbraten lassen.
  6. Die Hühnerteile dazugeben und auf allen Seiten bei lebhafter Flamme anbraten.
  7. Dann die Sauce in den Topf geben und zum Kochen bringen. Die Flamme senken und für 35 Minuten ohne Deckel kochen lassen. Die Hühnerstücke gelegentlich umdrehen.
  8. Flamme erhöhen, sodass sich die Sauce zusammenzieht. Für weitere 5 Minuten kochen lassen.
  9. Hühnerstücke in einzelne Servierteller verteilen und sofort heiß mit der Sauce servieren.

Guten Appetit!

Anzeige