Anzeige

Heute bereiten wir eine selbstgemachte, zuckerarme Birnen marmelade zu.

Die Birne ist eine der meistverzehrten Früchte, es gibt so viele Sorten, dass wir sie das ganze Jahr über genießen können. Diesmal habe ich die Birnen von meinem eigenen Baum für diese Marmelade verwendet, denn obwohl wir sie sehr mögen, gibt ein Baum so viel her, dass er uns „zwingt“, köstliche Rezepte mit ihr zuzubereiten.

Mit der Marmelade haben Sie eine gute Möglichkeit, Ihr Toastbrot, Kekse oder was auch immer Sie mögen zu begleiten, sowie eine zusätzliche Zutat für andere Rezepte.

Bei dieser Gelegenheit habe ich die Zuckermenge um die Hälfte reduziert und die Kochzeit verlängert, daher die dunklere Farbe, aber ich versichere Ihnen, dass der Geschmack intensiv nach Birne schmeckt, und das bei halber Kalorienzufuhr und somit besser für unsere Gesundheit.

Wie macht man Birnen marmelade selber?

Zutaten:

Anzeige
  • 2 kg Birnen ohne Schale und Kerngehäuse
  • 400 g weißer Zucker
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung:

  1. Die Birnen schälen und entkernen, aber 4 oder 5 Kerne aufbewahren. Schneiden Sie sie in kleine Stücke und beträufeln Sie sie mit dem Zitronensaft, damit sie nicht oxidieren.
  2. Sobald wir die 2 Kilo haben, geben wir sie zusammen mit den aufbewahrten Kernen und dem Zucker in eine Kasserolle und kochen sie zugedeckt bei kleiner Hitze. Wenn sie gar sind, aufdecken. 1 Stunde kochen lassen, dabei von Zeit zu Zeit umrühren, damit nichts anhaftet.
  3. Nach Ablauf dieser Zeit die Kerne und das Fruchtfleisch entfernen (optional) und in zuvor sterilisierten Gläsern aufbewahren und mit dem Deckel verschließen.

Zum Abfüllen:

  1. Legen Sie ein Tuch oder Zeitungen auf den Boden einer Auflaufform, stellen Sie die Gläser heiß und geschlossen hinein und bedecken Sie sie mit Wasser. 40 Minuten lang kochen oder 5 Minuten, wenn man es im Schnellkochtopf macht (wie ich es gemacht habe), in der Kasserolle abkühlen lassen und dann für eine Weile auf den Kopf stellen.
  2. Überprüfen Sie, ob das Vakuum richtig hergestellt wurde (der Deckel ist fest verschlossen), etikettieren Sie es und lagern Sie es an einem kühlen, trockenen und vor Licht geschützten Ort.

Ich hoffe, Sie finden dieses Rezept nützlich.

Guten Appetit!