Anzeige

Birnen-Ricotta-Kuchen, eine einfache und cremige Torte! Wenn Sie die Kombination von Ricotta und Birnen lieben, dürfen Sie sich das nicht entgehen lassen. Die Ricotta-Birnen-Torte ist sehr einfach zuzubereiten, für das Rezept habe ich den perfekten Mürbeteig für super-erprobte Torten verwendet, so wird die Birnen-Ricotta-Torte mürbe, die Ricottacreme wird durch viele saftige Birnen bereichert und man kann entweder Kuh- oder Schafs Ricotta verwenden.

Ein köstliches Rezept, unverfälscht und perfekt für nach einer Mahlzeit und zum Frühstück oder als Snack für die ganze Familie, die Ricotta-Birnen-Torte wird Sie erobern und ich empfehle Ihnen, wenn Sie sie probieren, lassen Sie mich wissen, ob sie Ihnen schmeckt!

Wie man Birnen-Ricotta-Kuchen zubereitet?

Zutaten:

Anzeige

Für den Mürbeteig:

  • 1 Ei
  • 350 g Mehl 00
  • 200 g Butter (kalt)
  • 120 g Puderzucker
  • Aromen nach Geschmack (Zitrone, Orange, Vanille, Zimt usw.)

Für die Füllung:

  • 500 g Ricotta (aus Kuh- oder Schafsmilch)
  • 2 Birnen
  • 1 Eigelb
  • 100 g Zucker (Streuzucker)

24-26 cm Form

Zubereitung:

Für die Birnen-Ricotta-Kuchen zunächst den Mürbeteig herstellen, der im Kühlschrank ruhen muss, damit er sich verarbeiten lässt.

  1. In einer Schüssel die Butter mit dem Zucker cremig rühren.
  2. Das Ei hinzugeben und mischen, bis es gut aufgesogen ist.
  3. Das Mehl und die Gewürze nach Geschmack einrühren.
  4. Einen glatten und kompakten Teig formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Die Ricottacreme zubereiten:

  1. In einer Schüssel den Ricotta mit dem Zucker und dem Eigelb vermischen.
  2. Sie können einen Schneebesen oder einen Spatel verwenden.
  3. Die gewürfelten Birnen dazugeben und den Ricotta von unten nach oben untermischen.
  4. Den Mürbeteig zu einer etwa 1 cm dicken Scheibe ausrollen, dabei ein Stück für die Streifen beiseitelegen.

Die Ricotta- und Birnencreme hineinfüllen:

  1. Aus dem restlichen Mürbeteig Streifen formen und diese abwechselnd auf die Füllung legen.
  2. Backen Sie die Birnen-Ricotta-Torte im heißen Ofen bei 180° etwa 35-40 Minuten, bis der Teig goldbraun ist.
  3. Sobald die Torte fertig ist, lassen Sie sie abkühlen und bestäuben Sie sie dann nach Belieben mit Puderzucker.

TIPPS:

Anstelle von Birnen können Sie auch Äpfel verwenden.

Sie können den Kakao-Mürbeteig für das Rezept vorbereiten.

Wenn Sie möchten, können Sie das Eigelb in der Ricottacreme weglassen.

Guten Appetit!