Anzeige

Dieser Blätterteigkuchen mit Orange und Joghurt ist der leckerste Kuchen, den ich je gegessen habe. Wenn Sie Blätterteig haben, sollten Sie ihn unbedingt herstellen!

Die Protagonisten dieses Kuchens sind 3 einfache Zutaten, Blätterteig, Orange und Joghurt. Manchmal sind es tatsächlich die einfachsten Dinge, die man zu den außergewöhnlichsten Gerichten wie diesem köstlichen Kuchen machen kann.

Wie man Blätterteigkuchen mit Orange und Joghurt zubereitet?

Zutaten:

Anzeige
  • 2 Rollen Blätterteig
  • Frischer Orangensaft
  • 2/3 Orangen
  • Zucker
  • Puderzucker
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel geriebene Orangenschale
  • 2 Teelöffel Maisstärke
  • 350ml Sahne
  • 3 Esslöffel Puderzucker
  • 250g griechischer Joghurt

Zubereitung:

  1. Nehmen Sie die Blätterteigrolle, rollen Sie sie aus und legen Sie einen Kreis von 22 cm in die Mitte, drücken Sie leicht darauf, um ihn auszuschneiden. Entfernen Sie den Kreis und schneiden Sie den Teig mit einem Messer aus, um die verbleibenden Ecken zu entfernen, und bewegen Sie sie vom Blätterteigkreis weg. Den Boden des erhaltenen Blätterteigs mit einer Gabel einstechen und mit Orangensaft bestreichen. Nun die gesamte Oberfläche mit Zucker bestäuben. Legen Sie den Blätterteig direkt auf eine Form mit Pergamentpapier.
  2. Nehmen Sie jetzt die andere Blätterteigrolle und machen Sie daraus einen weiteren Kreis, immer mit dem 22 cm Kreis. Entfernen Sie den überschüssigen Teig und machen Sie mit einem Nudelschneider 4 Stücke und dann weitere 3 Stücke für jeden Teil. Insgesamt müssen es 12 Stücke sein.
  3. Bestreichen Sie jedes Stück mit Orangensaft und bestreuen Sie ihn mit Zucker. Legen Sie sie auf das Pergamentpapier und dann in die Form. Schalten Sie den Ofen bei 200 °C ein und wenn er heiß ist, backen Sie die Stücke 15-20 Minuten lang.
  4. Nehmen Sie in der Zwischenzeit 2 Orangen, wenn klein 3. Reiben Sie die Schale von einer. Schälen Sie die Orangen und sammeln Sie die Keile, die Sie zusammen mit 2 Esslöffeln Zucker, 1 Teelöffel Orangenschale und 2 Teelöffeln Maisstärke in einen Topf geben. Alles miteinander verrühren und fünf Minuten bei mittlerer Hitze kochen, dabei weiter rühren.

  5. Nehmen Sie nun eine Schüssel und gießen Sie 350 ml Schlagsahne und 3 Esslöffel Puderzucker hinein. Mit dem Schneebesen steif schlagen, dann 250 g griechischen Joghurt zugeben und kurz weiterschlagen.
  6. Nehmen Sie jetzt den Blätterteigboden und legen Sie den 22-Zentimeter-Kreis erneut darauf. Schmieren Sie die gesamte Oberfläche des Bodens mit der Masse, die Sie gerade geschlagen haben. Darauf die Orangencreme und dann wieder die Joghurtcreme verteilen.
  7. Zum Schluss die bereits gekochten Stücke darauf anrichten und in der Mitte, wo sich die Stücke treffen, einen Teelöffel Orangencreme hinzufügen und kreisförmig anordnen.
  8. 2 bis 3 Stunden abkühlen lassen. Wenn Sie ihn nach 12 Stunden konsumieren, noch besser. Heben Sie den Kreis an und bedecken Sie mit den zerkrümelten Blätterteigresten, die Sie gebacken haben, die Creme, die sich am Rand des Kuchens befindet.
  9. Mit Puderzucker bestreuen, Keile ausstechen und fertig zum Genießen!

Guten Appetit!