Briocheschnecken, für ein gesundes Frühstück!

Die Briocheschnecken sind bestens für ein gesundes Frühstück geeignet. Es handelt sich um ein einfaches und schnelles Rezept, das mit Marmelade, Nutella, oder Creme gefüllt werden kann.

Anzeige

Wie man die Briocheschnecken zubereitet?

Zutaten:

  • 600 g Mehl
  • 15 g frische Bierhefe
  • 125 g Butter
  • 2 ganze Eier
  • 125 g Streuzucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Vollmilch
  • 1 Päckchen Vanillin
  • q.b. Butter
  • nach Geschmack Streuzucker

Zubereitung:

  1. Mehl, in Milch aufgelöste Hefe, Eier, Zucker, Salz, geriebene Zitronenschale in eine Schüssel geben und durchmischen, dann langsam kleine Stücke Butter dazugeben. 10 Minuten lang mischen, bis eine glatte und homogene Teigmasse entsteht.
  2. Teigmasse mit Frischhaltefolie bedecken und für 3 Stunden ruhen lassen, sodass die Hefe agiert.
  3. Nach 3 Stunden Teigmasse auf mit Mehl bedeckter Arbeitsfläche mit Nudelholz zu einem Quadrat ausrollen.
  4. Oberfläche mit geschmolzener Butter bestreichen und mit Streuzucker bestreuen. Teigmasse in sich selbst einrollen, sodass ein Zylinder entsteht.
  5. Zylinder in Schnecken (circa 3 cm dick) aufteilen.
  6. Mit einem langen Zahnstocher Druck auf das Zentrum der Schnecken ausüben, sodass ein Strich entsteht (aus ästhetischen Gründen).
  7. Schnecken auf mit Backpapier bedecktem Backblech verteilen und zudecken. Hefe agieren lassen, bis die Schnecken angeschwollen sind.
  8. Schnecken mit Milch bestreichen und in den statischen, vorgeheizten Ofen bei 180 °C für 25/30 Minuten schieben.
  9. Wenn die Schnecken fertig sind, aus dem Ofen holen und abkühlen lassen; Schnecken einfach mit Streuzucker servieren oder mit Marmelade, Creme oder Nutella füllen.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige

Verwandte Beiträge