Die Brombeermarmelade ist nach Omas Rezept gemacht und cremig, rustikal und köstlich! Um die hausgemachte Brombeermarmelade zuzubereiten, werden nur wilde, frische, gerade gepflückte Brombeeren und Zucker benutzt, also sehr frische Zutaten benutzt! Sammelt also viele Brombeeren auf dem Land, weil es nie genug Brombeermarmelade geben kann!

Anzeige
Anzeige

Wie man Brombeermarmelade zubereitet?

Zutaten für 4 Portionen:

Zubereitung:

  1. Brombeeren säubern und eventuelle Stängel oder Dornen entfernen. Gut unter fließendem Wasser für ein paar Minuten waschen, dann für kurze Zeit in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Brombeeren, Zucker und Zitronen in einen großen Topf geben, dann Zucker und ein paar Zitronentropfen dazugeben, dann die Marmelade mit einem Holzlöffel vermischen.
  3. Feuer einschalten und zum kochen bringen.
  4. Weiter mit einem Holzlöffel vermischen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Für circa 20–25 Minuten kochen, dann bei Hälfte der Kochzeit Marmelade raffinieren und schnell mit einem Stabmixer mixen, es reichen 10 Impulse.
  5. Am Ende Konsistenz überprüfen, indem ihr einen halben Löffel der Marmelade in einen Teller legt, Teller schieflegen, wenn sie bereit ist, fließt sie nicht gut über den geneigten Teller ab.
  6. Brombeermarmelade noch heiß in saubere Glasgefäße geben, dann verschließen und umdrehen, sodass ein Vakuum entsteht.
  7. Diese in einem frischen und trockenen Umfeld ohne viel Licht aufbewahren.
  8. Wenn die Gläser kalt sind, Vakuum kontrollieren, ihr solltet kein Klick-Klack hören.
Anzeige