Die Cheesecake mit Puffreis ist ein fabelhaftes Rezept für einen außergewöhnlichen Cheesecake mit Puffreis, ein Dessert mit Puffreis, das ihr auf jeden Fall ausprobieren solltet, das euch mit jedem Stück und jedem Biss neu in Versuchung bringt. Wenn ihr im Laufe der Jahre die Cheesecake mit Puffreis, Mascarpone und Nutella zubereitet, werdet ihr feststellen, dass eure Gäste damit eine wahre Freude haben, und diese Torte wird bald zum Liebling aller.

Anzeige

Wie man die Cheesecake mit Puffreis zubereitet?

Zutaten für 10 Personen:

Für die Schale (niedrige Form von 24 cm oder Tortenform von 22 cm):

  • 100 g Puffreis
  • 250 g Nutella

Für die Creme:

  • 250 g Mascarpone
  • 80 g Philadelphia (frischer Streichkäse)
  • 200 g frische, flüssige Sahne
  • 70 g Staubzucker

Zubereitung:

  1. Um die Cheesecake mit Puffreis zuzubereiten, wird hier eine Tortenform von 24 cm benutzt: sie ist niedrig und hat einen ausgewölbten Rand von 24 cm auf der oberen Seite und 20 cm auf der unteren. Er ist 4 cm hoch und damit perfekt für die Cheesecake mit Puffreis, Mascarpone und Nutella. Ihr könnt aber auch eine runde Tortenform von 22 cm ohne Probleme verwenden.
  2. Ihr könnt die Torte auch einen Tag vorher zubereiten und dann im Gefrierschrank ruhen lassen, bis kurz vor dem Servieren. Andernfalls könnt ihr die Cheesecake auch am Morgen für den Abend zubereiten, wie ihr möchtet.
  3. Als Erstes die Schale der Cheesecake mit Nutella und Puffreis zubereiten.
  4. Puffreis und Nutella mit dem Löffel in eine große Schüssel geben und gut vermischen, sodass der Puffreis gut mit Nusscreme bedeckt ist.
  5. Niedrige Form nehmen, leicht anfeuchten und zwei Blätter Frischhaltefolie auf der Basis und den Rändern verteilen. Die überschüssige Frischhaltefolie umbiegen, ihr braucht sie später, um das Dessert aus der Form zu entfernen.
  6. In die Form ca 230 g Gemisch aus Nutella und Puffreis geben und mit dem Rücken eines Löffels kompakt drücken. Ränder erhöhen und eine kompakte Schale formen. Weiteres Gemisch dazugeben, sodass keine Löcher entstehen und eine homogene Oberfläche entsteht.
  7. Wenn ihr eine Tortenform mit Verschluss von 22 cm benutzt, solltet ihr ein Blatt Backpapier zwischen die beiden Einzelteile der Tortenform legen und wieder verschließen. Dann das überschüssige Backpapier mit einer Schere abschneiden. Die Ränder dann mit Butter beschichten und Streifen Backpapier daran haften. Den Puffreis im Inneren verteilen und entlang der 4 cm hohen Ränder aufschichten (ungefähr die Hälfte der Höhe der Tortenform)
  8. Tortenform in den Gefrierschrank legen, den Rest der Mischung beiseite legen (bei Zimmertemperatur) und Creme zubereiten.
  9. Frische Sahne steif schlagen und beiseite legen.
  10. In einer Schüssel Mascarpone (ohne Serum auf dem Boden der Packung), Philadelphia und Staubzucker vermischen. Gut mit einer Spachtel untermischen, sodass alle Zutaten gut vermengt werden.
  11. Schlagsahne dazugeben und mit dem Elektromixer untermischen. Es sollte eine weiche und homogene Creme entstehen. Die Creme für die Cheesecake ist bereit.
  12. Form aus dem Gefrierschrank holen und mit der gesamten Creme füllen.
  13. Die Oberfläche der Cheesecake mit der restlichen Mischung aus Puffreis und Nutella bedecken, diese homogen verteilen und auf den Rändern vereinen. Die Torte mit einer Schicht Frischhaltefolie bedecken und für mindestens 3 Stunden in den Gefrierschrank geben.
  14. Die Cheesecake mit Puffreis wird wie ein Parfait serviert und gegessen, also leicht kalt. Die Cheesecake mit Puffreis aus der Form entfernen und auf einen Servierteller übertragen. Es reicht, die Torte 15 (maximal 30 Minuten) vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank zu entfernen: ihr werdet sehen, dass sie in kurzer Zeit weich und bequem anzuschneiden ist. Sobald die Portionen aufgeteilt sind, könnt ihr den Rest wieder in den Gefrierschrank geben.
  15. Die Cheesecake mit Puffreis ist bereit! Ihr werdet sie bestimmt fantastisch finden und verrückt danach werden.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige