Anzeige

Bei mir zu Hause essen wir sehr gerne Chicken Nuggets, besonders meine Kinder, sie sind verrückt danach. Ich bereite die Nuggets gerne zu Hause zu, weil sie so viel gesünder sind und man auch genau weiß, welche Zutaten enthalten sind. Nuggets zuzubereiten ist sehr einfach und ich rate Ihnen, eine gute Menge zuzubereiten und sie einzufrieren, um sie jederzeit auf Vorrat zu haben. Sie können in der Pfanne gebraten oder im Ofen gebacken werden, um zu viel Fett in der Ernährung zu vermeiden. Egal für welche Zubereitungsart Sie sich entscheiden, sie sind köstlich. Dippen Sie sie in Ihrer Lieblingssauce und genießen Sie diese hausgemachten Nuggets.

Wie macht man Chicken Nuggets?

Zutaten:

Anzeige

Für 30 Nuggets

  • 400 g Hähnchenbrust (2 Stück)
  • 125 g Semmelbrösel (1 Tasse)
  • 200 ml Milch (3/4 Tasse und 1 EL)
  • 1 großes Ei
  • Salz, Pfeffer und Muskat
  • Eier und Semmelbrösel zum Bestreichen
  • Öl zum braten

 

Zubereitung:

  1. Zerkleinern Sie die Hähnchenbrust mit einem sehr scharfen Messer. Zerkleinern Sie das Fleisch in einem Fleischwolf; sollten Sie keinen haben, so können Sie das Fleisch auch von Hand in ganz kleine Stücke schneiden. Geben Sie anschließend das zerkleinerte Fleisch in eine Schüssel.
  2. Die restlichen Zutaten ebenfalls in die Schüssel geben. Fügen Sie das Ei, ein wenig gemahlenen schwarzen Pfeffer, etwas gemahlene Muskatnuss und eine Handvoll Salz hinzu. Alles gut mit Hilfe einer Gabel vermischen. Anschließend Semmelbrösel und Milch zugeben. Mischen Sie weiter, bis alle Zutaten gut verarbeitet sind. Nun lassen Sie die Masse 5 Minuten stehen, damit die Semmelbrösel gut einweichen.
  3. Bereiten Sie die Panade vor. Dafür die Eier in eine Schüssel und die Semmelbrösel auf einen separaten Teller geben. Das Ei mit Hilfe einer Gabel gut verquirlen.
  4. Nun ist es an der Zeit die Nuggets vorzubereiten. Entnehmen Sie der Schüssel die Portion für ein Nugget mit einem Teelöffel und geben Sie sie zu den Semmelbröseln. Formen Sie mit den Händen Medaillons und legen Sie diese in die Schüssel mit Ei. Die Form muss nicht perfekt sein, glätten Sie sie einfach ein wenig. Die Nuggets noch einmal in den Semmelbröseln wälzen und ihnen die endgültige Form geben.
  5. Legen Sie die Nuggets auf ein Blech mit Backpapier.
  6. Die Nuggets zubereiten. Sie können sie in der Pfanne mit einer guten Menge Öl anbraten. Legen Sie sie anschließend auf einen Teller mit saugfähigem Papier, um überschüssiges Öl zu entfernen. Sie können die Nuggets aber auch bei 220 Grad backen, bis sie gut gebräunt sind.

 

Sie können die doppelte Menge machen, um die Hälfte einzufrieren und somit Zeit fürs Kochen zu sparen. Geben Sie die Nuggets in eine Tüte und nehmen Sie sie aus dem Gefrierschrank, wenn Sie sie essen möchten.

Servieren Sie sie mit Ihrer Lieblingssauce und genießen Sie diese köstlichen Nuggets.

Guten Appetit!