Creme Biskuits, schnell und sehr einfach!

Diese Creme Biskuits sind köstlich und duftend, mit einem frischen Sahnegeschmack mit jedem Bissen! Es ist sehr einfach, sie zuzubereiten und sie werden bestimmt sofort aufgegessen! Sie sind echt und einfach gut, um sie zuzubereiten, braucht ihr Mürbteig mit Sahne, die nach Rezept zubereitet werden kann. Sie sind ausgezeichnet als Frühstück oder Snack, man kann sie alleine oder mit Nutella oder Marmelade essen, sie können für einige Tage in einer Dose aufbewahrt werden und verlieren nicht ihre Konsistenz.

Anzeige

Wie man Creme Biskuits zubereiten kann?

Zutaten:

  • 400 g Mehl
  • 1 Ei (mittlere Größe)
  • 100 ml frische flüssige Sahne
  • 130 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 1 Löffel Vanilleextrakt

Zubereitung:

  1. Um die Creme Biskuits zuzubereiten, als erstes Butterstücke, Zucker und Vanilleextrakt in eine Schüssel geben.
  2. Mit einer Spachtel oder einem Löffel bearbeiten, bis ein cremiges Gemisch entsteht.
  3. Ei zur Buttercreme dazugeben und mischen, bis es völlig absorbiert ist.
  4. Mehl und flüssige Sahne untermischen.
  5. Teigmasse formen und wenn die Zutaten fest werden, auf Arbeitsfläche kneten, bis die Teigmasse fest und kompakt wird.
  6. Mürbteig für Kekse in Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten in Kühlschrank geben.
  7. Nach 30 Minuten Mürbteig auf mit Mehl beschichtete Arbeitsfläche geben.
  8. Mit dem Nudelholz ausbreiten, sodass es circa 1 cm dick ist.
  9. Mit Form Kekse ausstechen.
  10. Kekse auf Backblech mit Backpapier verteilen und in statischem Ofen bei 180 °C für circa 15 Minuten backen. Die Kekse müssen hell bleiben.
  11. Aus dem Ofen holen, abkühlen lassen und mit Puderzucker dekorieren.

Tipps:

  • Ihr könnt die frische Sahne mit pflanzlicher Sahne ersetzen.
  • Ihr könnt die Kekse mit Zitrone, Orange oder Zimt anreichern.
  • Ihr könnt auch die Variante mit Kakao zubereiten, indem ihr 20 g des Mehls durch Kakao ersetzt.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige

Verwandte Beiträge