Anzeige

Die Distel mit Mandelsoße ist ein Einfaches und köstliches, traditionelles Rezept, das besonders im Winter perfekt passt, wenn Sie ein Gericht voller Gemüse mit einem weihnachtlichen Touch wollen. Die Distel ist zart und weich und wird phänomenal mit der Soße begleitet, die einer Béchamelsoße ähnelt, aber mit dem Extra der Mandeln.

Wenn Sie sich für die Verwendung frischer saisonaler Distel entscheiden, können Sie unseren Tipps folgen, um sie zu reinigen und die harten Strähnen, die sie manchmal hat, leicht zu entfernen und so das Ergebnis zart und sehr appetitlich zu machen. Sie werden auch die Brühe der Küche haben, die sehr lecker ist und ideal ist, um die Soße zu machen, die dieses Gericht trägt. Auf der anderen Seite sparen Sie mit Distelkonserven die Zeit der Reinigung und des Kochens. So werden Sie dieses Rezept in Rekordzeit fertig haben. Wegen der Soße brauchen Sie sich keine Sorgen, zu machen, denn wenn Sie eine hausgemachte Brühe oder sogar ein wenig Wasser verwenden, erhalten Sie auch ein leckeres Gericht.

Wie macht man Distel mit Mandelsoße ?

Zutaten:

Anzeige
  • 800 g Distel, frisch oder konserviert

(Ich habe frische Distel verwendet, aber wenn sie nicht leicht zu finden ist, ist eine Konserve auch eine gute Option).

  • 300 ml Wasser oder Brühe vom Kochen der Distel.
  • 100 g rohe Mandeln (wie wir sie in Pulverform haben wollen, wenn sie keinen leistungsstarken Mixer zu Hause haben, können sie sie direkt gemahlen kaufen) und ein paar mehr zum Dekorieren.
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Frühlingszwiebel oder Zwiebel
  • 1 Esslöffel Mehl (ca. 12-15 Gramm)
  • 200 ml Milch
  • 1/4 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • Olivenöl und Salz.

Zubereitung:

  1. Wenn die Distel nicht konserviert ist, lassen Sie sie uns reinigen. Schneiden Sie die Basis des Stiels ab, um die Blätter zu trennen und waschen Sie sie.
  2. Wenn Sie bemerken, dass sie außen harte Strähnen haben, entfernen Sie sie mit einem Messer, indem Sie es ein wenig unter sie legen und sie ziehen, und wenn sie einige Stacheln an den Rändern haben, schneiden Sie sie ebenfalls ab. Schneiden Sie die Distel in Bissstücke.
  3. Stellen Sie einen Topf mit viel Wasser bei starker Hitze auf, und wenn es zu kochen beginnt, gießen Sie die Distelstücke und einen Teelöffel Salz hinein. Senken Sie die Temperatur ein wenig, aber sprudeln Sie weiter und kochen Sie sie, bis sie weich sind. Je nachdem, wie die Distel ist, kann das zwischen 20 und 35 Minuten dauern, also testen Sie sie einfach mit einer Gabel oder versuchen Sie sogar ein Stück, um zu überprüfen, ob sie bereits zart ist. Wenn Sie einen Schnellkochtopf verwenden, müssen Sie ihn nur mit Wasser und Distel schließen, ihn auf hohe Hitze stellen und wenn die 2 Ringe herausgekommen sind, senken Sie die Hitze, so dass der Druck aufrechterhalten wird, aber nicht weiter steigt und 10 Minuten kocht. Schalten Sie dann den Herd aus und warten Sie, bis das Ventil vollständig von selbst heruntergefahren ist, bevor Sie es öffnen können.
  4. In der Zwischenzeit werden wir die Mandelsauce zubereiten, aber zuerst geben Sie ein wenig Öl in der Pfanne, die Sie verwenden werden und legen bringen Sie auf mittlere bis niedrige Hitze. Wenn sie heiß ist, fügen Sie einige Mandeln hinzu und braten Sie sie, bis sie goldbraun sind, es dauert etwa 5 Minuten. Wenden Sie sie von Zeit zu Zeit und beobachten Sie sie vor allem und versuchen Sie, sie umzudrehen, damit sie nicht verbrennen. Legen Sie sie auf einen separaten Teller.
  5. Die 100 g Mandeln zerkleinern sie mit einer leistungsstarken Küchenmaschine, mit ein paar Turboschlägen oder ein paar Sekunden bei maximaler Leistung reichen aus, um sie zu Staub zu machen, als wäre es Mehl.
  6. Wir beginnen mit der Mandelsauce. Die Knoblauchzehen sehr fein schälen und hacken und dasselbe mit der Frühlingszwiebel machen.
  7. In der Pfanne, die Sie verwendet haben, geben Sie den Knoblauch hinzu, bewegen Sie sie für ein paar Sekunden, so dass sie beginnen, ihr Aroma freizusetzen, und fügen Sie die Frühlingszwiebel zusammen mit etwas Salz hinzu. Braten Sie alles etwas für 10 Minuten bei mittlerer bis niedriger Hitze an, bis sie ein wenig braun werden.
  8. Fügen Sie das Mehl hinzu und braten Sie weiter für ein paar Minuten.
  9. Fügen Sie die Milch und das Wasser oder die Kochbrühe der Distel zusammen mit etwas Salz, schwarzem Pfeffer und Muskat hinzu und kochen Sie bei schwacher Hitze für ca. 5 Minuten, bis alles ein wenig eindickt.
  10. Fügen Sie die gemahlenen Mandeln hinzu, mischen Sie ein wenig und fügen Sie auch die gekochte Distel hinzu. Kochen Sie alles zusammen für weitere 5 Minuten und das Gericht ist fertig.
  11. Die Mandelsoße kann mit der Konsistenz belassen werden, die Ihnen am besten gefällt. Wenn Sie es brühig mögen, können Sie etwas mehr Wasser.

Guten Appetit!