Wie viele von Ihnen haben dunkle, raue Ellbogen, die nicht nur unangenehm anzusehen sind, sondern auch brennen und Unbehagen verursachen? Ich denke, viele! In der Regel liegt dies an einer Form von Dermatose, Keratinverdickung, Schuppenbildung oder Psoriasis. Es könnte aber auch an Vitaminmangel oder falscher Ernährung liegen. Unabhängig von den zugrundeliegenden Ursachen, die untersucht werden müssen, werden wir uns heute gemeinsam einige natürliche Heilmittel ansehen, die Ihre Ellenbogen weicher machen und dunkle Flecken aufhellen können.

  • Zitrone

Das erste Mittel, das die durch raue, dunkle Ellenbogen verursachten Beschwerden lindern kann, ist die Verwendung von Zitrone, einer Zitrusfrucht, die für ihre lindernden und aufhellenden Eigenschaften bekannt ist. Waschen Sie also zunächst Ihre Ellenbogen und reiben Sie dann eine Zitronenscheibe mit kreisenden Bewegungen auf die verdickten und dunklen Stellen. Lassen Sie das einige Minuten einwirken und spülen Sie die Stelle anschließend ab. Da die dunkle Farbe der Ellenbogen von der Zunahme abgestorbener Zellen und Unreinheiten herrührt, die sich auf der Haut ablagern und sie nicht mehr schwitzen lassen, können Sie Zitrone in Kombination mit Zucker verwenden, um ein Peeling zu erhalten, das abgestorbene Zellen beseitigt. Mischen Sie einfach zwei Teile Zucker mit einem Teil Zitrone und tragen Sie die Mischung mit kreisenden Bewegungen auf Ihre Ellenbogen auf. Danach lassen Sie die Mischung etwa 10 Minuten einwirken und spülen sie ab.

N.B. Es ist ratsam, diese Behandlung täglich zu wiederholen, um ihre Wirksamkeit zu erhöhen.

  • Natron

Eine weitere sehr wirksame Zutat, um Ihre Ellenbogen aufzuhellen und weicher zu machen, ist Natron, das eine leicht abrasive Wirkung hat und die Haut sanft peelen kann. Aufgrund seiner aufhellenden Eigenschaften ist es auch in der Lage, die Haut aufzuhellen. Es überrascht nicht, dass es auch verwendet wird, um Wäsche weiß zu machen, ohne Bleichmittel zu verwenden! Nehmen Sie also etwas Natron und mischen Sie es mit ein wenig Wasser, bis Sie eine Art Paste erhalten. Dann tragen Sie es auf die Haut auf, massieren es ein und lassen es etwa 5 Minuten einwirken. Zum Schluss reiben Sie es sanft ein und spülen es mit lauwarmem Wasser ab: Ihre dunklen und schuppigen Ellbogen werden sich sofort weicher anfühlen! Wir empfehlen, diese Behandlung 2 bis 3 Mal pro Woche zu wiederholen, um Verbesserungen zu erzielen!

  • Hafer

Wie Natron hat auch Hafer eine Peeling-Wirkung, die die Haut von allen Unreinheiten befreit und sie sofort weicher macht. Daher können Sie es auch bei dunklen, rauen Ellenbogen versuchen. Mischen Sie zwei Esslöffel Haferflockenpulver mit zwei Teelöffeln Milch und tragen Sie die Mischung direkt auf die Ellenbogen auf. Lassen Sie die Mischung eine Weile einwirken und spülen Sie sie anschließend mit kaltem Wasser ab – Sie werden eine sofortige Linderung feststellen!

  • Olivenöl

Ah, das Olivenöl! Diese Zutat, mit der man in der Küche Gerichte würzen kann, ist auch für ihre zahlreichen kosmetischen Eigenschaften bekannt, da sie nährend ist und viel Feuchtigkeit spendet. Um die Haut an Ihren Ellenbogen weich zu machen, brauchen Sie also nur etwas Olivenöl zu erhitzen, zu warten, bis es warm ist, und es direkt auf Ihre Ellenbogen aufzutragen, indem Sie es in die Haut einreiben. Danach abspülen. Es empfiehlt sich jedoch, diese Behandlung vor dem Schlafengehen durchzuführen, eventuell eine Folie aufzutragen, um das Bettzeug nicht zu verschmutzen, und sie etwa 3 Mal pro Woche zu wiederholen.

  • Kokosnussöl

Neben Olivenöl verfügt auch Kokosnussöl über nährende und antioxidative Eigenschaften, die in Bio-Kosmetikprodukten weit verbreitet sind, da sie die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und besonders glatt machen. In diesem Fall können Sie etwas von diesem Öl direkt auf Ihren Ellenbogen auftragen, um Ihre Haut glatt, feucht und frei von Verdickung, Pigmentierung und Rissbildung zu machen.

  • Gurke

Zum Schluss wollen wir sehen, wie man Gurken verwendet, die wie die Zitrone eine aufhellende und kühlende Wirkung haben und daher eine wertvolle Hilfe bei rauen Ellenbogen mit dunklen Flecken und Juckreiz sind. Schneiden Sie also eine Scheibe Gurke ab, tragen Sie sie direkt auf den Ellenbogen auf und wickeln Sie sie mit Küchenfolie ein, damit sie gut haftet und fest bleibt. Danach lassen Sie es eine Weile einwirken und das war’s!

Kontraindikationen

Für die hier vorgeschlagenen Heilmittel gibt es keine besonderen Kontraindikationen. Ihre Anwendung wird jedoch nicht empfohlen, wenn eine Allergie oder Überempfindlichkeit gegen einen oder mehrere der Bestandteile vorliegt. Bei sehr empfindlicher oder problematischer Haut sollte ein Arzt oder Dermatologe konsultiert werden. Auch in der Schwangerschaft und Stillzeit ist ärztlicher Rat einzuholen.