Dunstabzugshaube entfetten, So wird sie richtig sauber

Wenn unsere Küche nicht von unangenehmen Gerüchen geschwängert wird, ist das der Dunstabzugshaube zu verdanken, einem Gerät, das in der Lage ist, die bei der Zubereitung von Speisen entstehenden Dämpfe zu absorbieren. Da die Außenseite jedoch sehr stark den Dämpfen und Abgasen ausgesetzt ist, neigt sie zu Schmutz- und Fettablagerungen, weshalb sie regelmäßig gereinigt und entfettet werden muss.

Zu diesem Zweck schauen wir uns heute gemeinsam an, wie man die verkrustete Dunstabzugshaube entfettet, damit sie keine unangenehmen Gerüche im Haus verbreitet!

Marseiller Seife

Das erste Mittel, das wir vorschlagen, ist die Verwendung von Marseiller Seife, die gerade für ihre sehr sanften Reinigungs- und Entfettungseigenschaften bekannt ist. Wir raten Ihnen jedoch, dieses Produkt bei einer nicht stark verschmutzten Haube oder für eine normale Reinigung zu verwenden.

Geben Sie einen Esslöffel Seifenflocken in einen halben Liter lauwarmes Wasser und tauchen Sie ein Tuch in die Mischung. Wischen Sie anschließend die Haube ab und reiben Sie sie vorsichtig ab. Zum Schluss spülen und trocknen Sie das Gerät gründlich ab, damit keine Wasserrückstände zurückbleiben und das Gerät nicht beschädigt wird.

Alternativ können Sie die resultierende Mischung auch in einen Sprühbehälter füllen und bei Bedarf verwenden. Wir empfehlen, die Haube nach jedem Mittag- oder Abendessen zu waschen oder wenn Sie etwas zubereiten, das die Haube stärker verschmutzt, z. B. gebratenes Essen oder Soße. In jedem Fall ist es ratsam, sie mindestens einmal pro Woche zu reinigen.

N.B Bevor Sie beginnen, ziehen Sie den Stecker der Dunstabzugshaube aus der Steckdose oder schalten Sie die Stromzufuhr ab, um die Haube sicher zu reinigen.

Backpulver

Ein weiterer sehr wirksamer Bestandteil der Speisekammer ist Natriumbikarbonat, das eine reinigende Wirkung hat und durch seine leicht abrasive Wirkung Oberflächen entkalken kann. Sie brauchen also nur 3 Esslöffel Backpulver in 1 Liter warmes Wasser zu geben und es in eine Sprühflasche zu füllen.

Sprühen Sie nun die Mischung auf die Motorhaube, lassen Sie sie eine Weile einwirken und reiben Sie sie mit einem Schwamm ein, wobei Sie sich besonders auf die Stellen konzentrieren, an denen das Fett am stärksten vorhanden ist. Zum Schluss mit einem angefeuchteten Tuch abspülen und abtrocknen – und schon ist der Schmutz von der Haube verschwunden!

Damit nicht genug, kann das Backpulver auch noch unangenehme Gerüche aus der Dunstabzugshaube absorbieren.

Essig

Wie kann es sein, dass nach der Marseiller Seife und dem Backpulver der Essig fehlt, der eine sehr gute Entfettungs-, Entkalkungs- und Reinigungswirkung aufweist? Es überrascht nicht, dass es auch für die gründliche Reinigung des Kochfeldes ein Geschenk des Himmels ist!

Sie müssen also nur gleiche Teile Essig und Wasser mischen und in einen Sprühbehälter füllen.

Dann sprühen Sie die Mischung auf die Außenfläche der Dunstabzugshaube, lassen sie einige Minuten einwirken und spülen sie ab. Zum Schluss gründlich mit einem trockenen Tuch abtrocknen und fertig!

Kernseife

Neben der Marseiller Seife gibt es eine weitere neutrale Seife, die für ihre entfettenden Eigenschaften bekannt ist: die Kernseife

Verteilen Sie also die Kernseife auf einem Schwamm, bis sie gut haftet, und reiben Sie dann die Dunstabzugshaube damit ein. Zum Schluss abspülen und dem verkrusteten Fett Lebewohl sagen!

Zitrone

Ah, die Zitrone! Diese Zitrusfrucht ist dafür bekannt, dass sie uns zu Hilfe kommt, um das ganze Haus zu entfetten, zu reinigen und zu parfümieren! Geben Sie also den Saft einer Zitrone in 1 Liter Wasser und füllen Sie die Mischung in eine Sprühflasche.

Dann sprühen Sie es auf die Außenfläche der Motorhaube, lassen es eine Weile einwirken, um das Fett und den Schmutz zu lösen, und wischen es schließlich mit einem Schwamm ab: Ihre Motorhaube wird wie neu sein!

Die Reinigung der Dunstabzugshaube kann mühsam und zeitaufwändig sein, aber dieses Video hilft Ihnen, es schneller zu schaffen! Das wollen wir gemeinsam herausfinden:

Do-it-yourself-Entfetter

Wenn Ihre Dunstabzugshaube besonders verkrustet und voller Fett ist, dann haben wir das richtige Mittel für Sie: Entfetter zum Selbermachen. Rüsten Sie sich daher mit:

  • 200 ml Wasser
  • 125 ml weißer Branntweinessig
  • 125 g feines Salz
  • 25 g Marseiller Seifenflocken
  • 2 Zitronen

Schneiden Sie zunächst die Zitronen in kleine Stücke und geben Sie sie in eine Schüssel, dann fügen Sie das Wasser und das Salz hinzu. Dann alles mit dem Schneebesen glatt rühren, in einen Topf gießen und den Branntweinessig und die Marseiller Seifenflocken hinzufügen.

Etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis die Masse eine cremige Konsistenz erreicht hat, dann den Herd ausschalten und die Masse abkühlen lassen.

Gießen Sie das Gemisch in eine Sprühflasche, sprühen Sie etwas davon auf ein Tuch und wischen Sie damit über die Oberfläche der verkrusteten Haube, wobei Sie darauf achten sollten, dass sie nicht zu nass wird. Zum Schluss gründlich abtrocknen, und die fettige Patina auf der Motorhaube wird nur noch eine schlechte Erinnerung sein!

Reinigung von Filtern

Bisher haben wir gesehen, wie die Oberfläche der Motorhaube gereinigt werden kann. Wir haben jedoch nicht die Filter berücksichtigt, die gerade dazu dienen, Dämpfe und Schmutz aufzufangen.

Für eine gründlichere Reinigung empfehlen wir Ihnen daher, sie gründlich zu reinigen und zu entfernen (gemäß den Anweisungen des Herstellers). Wenn es sich um Aktivkohlefilter handelt, ersetzen Sie sie einfach durch neue. Wenn Sie dagegen Metallfilter haben, tauchen Sie diese einfach in eine Schüssel mit heißem Wasser, zwei Gläsern Essig und zwei Esslöffeln Natron.

Lassen Sie sie etwa eine Stunde lang einweichen und spülen Sie sie dann ab: Ihre Haube wird von oben bis unten sauber sein!

Warnungen

Vergewissern Sie sich, dass das Gerät bei der Reinigung nicht an die Stromversorgung angeschlossen ist. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie den Filter aus dem Grill nehmen; es ist ratsam, die Anweisungen des Herstellers zu konsultieren, um eine Beschädigung des Produkts zu vermeiden.

Mehr Beiträge laden Laden...Keine Posten mehr.