Sie stehen unter der Dusche, um den ganzen Stress des Tages abzuschütteln, und siehe da, Sie stellen fest, dass das Wasser schlecht fließt. Wie oft ist Ihnen das schon passiert? Ich vermute, oft. Der Grund dafür ist in der Regel, dass Schmutz und Kalkablagerungen die Löcher im Duschkopf verstopfen und das Wasser nicht gut fließt. Aber keine Angst, es ist ganz einfach, Kalk aus dem Duschkopf zu entfernen, wenn Sie diese Zutaten aus der Speisekammer verwenden! Und Sie müssen ihn nicht einmal ausbauen! Schauen wir uns an, wie es geht!

  • Zitrone

Sehen wir uns zunächst gemeinsam an, wie man mit Zitronensaft im Handumdrehen Kalk aus den Löchern des Duschkopfes entfernen kann! Alles, was Sie tun müssen, ist, sich eine Zitrone zu besorgen und sie in zwei Hälften zu schneiden. Danach nehmen Sie den Saft aus der Zitrone und gießen ihn in eine Schüssel oder ein Becken mit einem halben Liter Wasser. Tauchen Sie nun eine alte Zahnbürste in die Lösung, reiben Sie damit über den Löwenzahn an den kleinen Löchern, lassen Sie sie eine Stunde lang stehen und spülen Sie sie dann aus. Sie werden feststellen, dass die Löcher frei von Kalkablagerungen sind und der Wasserfluss sofort wiederhergestellt wird, dank der natürlichen Eigenschaften der Zitrone, die die äußersten Reste von Kalk und Schmutz auflösen kann. Natürlich ist dieses Mittel auch bei nicht so starken Kalkablagerungen und Verschmutzungen wirksam, die nur die Außenseite des Duschkopfes betreffen. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Methode wöchentlich auszuprobieren, um Kalkablagerungen zu vermeiden. Die Zitrone kann auch zur Entfernung von Kalkablagerungen in der gesamten Dusche verwendet werden!

  • Beutel-Methode

Wenn sich der Kalk an den Löchern im Duschkopf als hartnäckiger erweist, können wir diesen anderen Trick ausprobieren: Verwenden Sie eine Plastiktüte, die Sie normalerweise zum Einkaufen oder zum Aufbewahren von Lebensmitteln im Gefrierschrank verwenden. Füllen Sie die Tüte mit weißem Essig, wobei Sie darauf achten sollten, nicht zu viel hineinzugeben, damit die Tüte nicht zerbricht, und fügen Sie dann zwei Esslöffel Backpulver hinzu. Danach heben Sie den Beutel an, tauchen den Duschkopf hinein und befestigen ihn mit einem Band oder Gummiband. Lassen Sie den Beutel über Nacht liegen und öffnen Sie am nächsten Tag das Wasser – und voilà: Der Wasserfluss ist wiederhergestellt und Ihr Duschkopf ist so gut wie neu! Durch die Verwendung von weißem Essig und Backpulver entsteht ein Produkt mit einer starken Antikalkwirkung! Wir erinnern Sie daran, dass beide zusammen ein wahres Geschenk des Himmels sind, wenn es darum geht, verstopfte Abflüsse in der Küche oder im
Bad zu beseitigen!
N.B. Wir empfehlen Ihnen, einen Beutel zu verwenden, der stabil und groß genug ist, damit er nicht zerbricht und Ihren Duschkopf abdecken kann.

  • Mopp-Trick

Zum Schluss noch ein letzter Trick, mit dem Sie Ihren Duschkopf gründlich reinigen können, ohne ihn ausbauen zu müssen: der Trick mit dem Lappen, der eine Alternative zur Beutelmethode darstellt, da er schneller und einfacher ist! Nehmen Sie einfach einen beliebigen Lappen, tränken Sie ihn in Essig und tragen Sie ihn direkt auf die Oberfläche des Duschkopfes auf, ohne ihn auszuwringen. Wir empfehlen Ihnen, darauf zu achten, dass er gut an den verstopften Löchern haftet, damit er effektiv wirken kann. Binden Sie nun einen Knoten in den Lappen oder verwenden Sie ein Gummiband, um ihn am Duschkopf zu befestigen. Wenn er zu schwer ist und sich nicht selbst halten kann, können Sie auch Frischhaltefolie verwenden und mehrere Umdrehungen machen. Lassen Sie ihn schließlich über Nacht liegen und entfernen Sie am nächsten Tag mit einer Zahnbürste die letzten Spuren von Kalkablagerungen. Jetzt können Sie mit einem kräftigen Strahl duschen wie nie zuvor!