Eis-Kaffee Rezept ohne Eismaschine, Eier, Kochen; mit nur 3 Zutaten, es gefriert nicht im Gefrierschrank und bleibt cremig! Ihr glaubt es nicht? Wir versichern euch, es ist wahr, viele Rezepte beweisen, dass es möglich ist, Eis zu Hause zu machen, und es schmeckt genauso gut wie in der Eisdiele. Hier machen wir ein Kaffeeeis, das Resultat ist einfach fantastisch, es ist bereit nach 2 Stunden, weich und cremig, aber nicht nur, es bleibt auch für den nächsten Tag cremig und gefriert nicht, das Geheimnis?

Anzeige

Wie man Eis-Kaffee zubereitet?

Zutaten für 4 Personen (500 g Eiscreme):

  • 250 ml frische, flüssige Sahne (oder pflanzliche Sahne)
  • 150 g Kondensmilch
  • 60 ml Kaffee

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten sollten sehr kalt sein, auch der Kaffee.
  2. Um das Kaffeeeis zuzubereiten, als erstes Kaffee machen und in den Kühlschrank stellen.
  3. Sahne in eine Schüssel geben und mit Elektromixer aufschlagen.
  4. Sie sollte nicht zu steifem Schnee geschlagen werden, sobald sie cremig wird, Kondensmilch dazugeben und weiter aufschlagen.
  5. Kalten Kaffee unter die Sahnecreme mischen und wieder mit Elektromixer mischen.
  6. Als Letztes mit einer Spachtel durchmischen und Kaffeeeis in einen Behälter mit Aluminium geben.
  7. In den Gefrierschrank geben und nach 30 Minuten aus dem Gefrierschrank holen und vermischen.
  8. Wieder in den Gefrierschrank geben und für 2 Stunden ruhen lassen.
  9. Nach den 2 Stunden im Gefrierschrank, Kaffeeeis ohne Kaffeemaschine genießen, wie ihr wollt.

Tipps:

  • Ihr könnt das Eis auch mit Esspreso- Kaffee zubereiten.
  • Hier wurde kein Zucker benutzt, weil die Kondensmilch bereits sehr süß ist, also ist er nicht nötig.
  • Ihr könnt nach demselben Rezept auch Schokoladeneis, Pistazieneis, Vanilleeis zubereiten.
  • Ihr könnt das Eis in Waffeln, mit Schlagsahne oder Sauce nach Belieben servieren.
  • Ihr könnt auch löslichen Kaffee benutzen, aber für Desserts ist immer Espresso vorzuziehen.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige