Ein sehr beliebtes Gericht bei mir zu Hause sind Fleischbällchen mit Schinken.

Anzeige

Ich bereite sie normalerweise mit Tomaten- oder Mandelsauce zu. Aber heute wollte ich ihnen eine besondere Note verleihen, indem ich Schinkenwürfel in den Teig und die Sauce gab. Und das Ergebnis ist wirklich gut. Zumindest haben mir das meine Kinder erzählt, die in Sachen Essen besonders ungewöhnlich sind.

Es ist ein sehr einfaches Rezept, die Beilage bleibt Ihnen überlassen.

Anzeige

Wie macht man Fleischbällchen mit Schinken?

Zutaten:

  • 500 g gehacktes vom Huhn
  • 200 g gewürfelter Schinken
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • 3 Esslöffel Semmelbrösel
  • Salz und Gewürzmischung nach Belieben
  • 1 Brühwürfelkonzentrat
  • 1 Lorbeerblatt
  • 100 ml Weißwein
  • 50 g gebratene Tomate

Zubereitung:

  1. Das Fleisch mit dem Ei, dem Salz und den Gewürzen, den Semmelbröseln und 100 g des gewürfelten Schinkens vermischen.
  2. Die Fleischbällchen durchkneten und leicht in Mehl wenden. In Öl braten, bis sie goldbraun sind.
  3. Sobald die Fleischbällchen gebraten sind, beiseitestellen und die Zwiebel im gleichen Öl anbraten.
  4. Wenn die Zwiebel pochiert ist, den Wein und die Tomate hinzufügen. Etwa zehn Minuten bei mittlerer Hitze kochen, damit der Alkohol verdampfen kann.
  5. Die Sauce pürieren.
  6. Die pürierte Sauce zurück in die Pfanne geben und ein Lorbeerblatt und den Rest des gewürfelten Schinkens hinzufügen.
  7. Die Fleischbällchen dazugeben und bei schwacher Hitze etwas länger kochen lassen.

Frisch zubereitet und mit einer Beilage Ihrer Wahl servieren. Und natürlich mit viel Brot.

Guten Appetit!

Anzeige