Anzeige

Heute werde ich kochen Boot gefüllte Aubergine mit Hähnchenbrust. Stuffing ist leicht und einfach: mit Huhn und Käse. Wenn Sie diese gebackenen gefüllte Auberginen heiß auf den Tisch abgesendet haben, werden sie an die Stelle der unabhängigen warme Gerichte nehmen. Sie müssen nur es garnieren.

Die Aubergine ist nicht nur kalorienarm und enthält viele Ballaststoffe, sie ist auch ein Gemüse, das man zu jeder Jahreszeit finden kann. Sie kann auf viele Arten zubereitet werden und ist köstlich. Dieses Rezept lässt sich im Handumdrehen zubereiten und ist sicher auch für die Kleinen eine tolle Art, sie zu essen, denn sie sehen aus wie kleine Schiffchen, und das Gratin gibt ihnen noch einen zusätzlichen Bonus, den die Kleinen lieben werden. Sie werden sehen, wie köstlich sie sind.

Wie macht man gefüllte Aubergine mit Hähnchenbrust?

Zutaten für 3 Personen:

Anzeige
  • 3 mittelgroße Auberginen
  • 300 g Hühnerbrust
  • 1 Zwiebel
  • 100 g geriebener Käse zum Überbacken
  • Natives Olivenöl extra
  • Salz

Für die Béchamelsauce:

  • 500 ml Milch
  • 40 g Weizenmehl
  • 30 g Butter
  • Salz, schwarzer Pfeffer und Muskatnuss

Zubereitung:

  1. Die Auberginen vorbereiten:

Die Auberginen gut waschen, den Strunk entfernen und der Länge nach durchschneiden. Schneiden Sie mit einem Messer ein paar Mal ein, ohne den Boden zu erreichen, um sie zu rösten. Etwas salzen und bei 220 Grad in den Ofen schieben.

  1. Die Füllung vorbereiten:

Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben und das mit etwas Salz und Pfeffer gewürzte Hähnchen braten. Das Hähnchen auf einen Teller legen, wenn es auf beiden Seiten gar ist. In der gleichen Pfanne die fein gehackte Zwiebel anbraten.

  1. Während die Zwiebeln kochen, die Bechamelsauce in einem anderen Topf zubereiten. Die Butter hinzufügen und wenn sie geschmolzen ist, zwei Esslöffel Weizenmehl hinzufügen. Rühren, bis das Mehl geröstet ist, dabei ständig rühren. Die warme Milch hinzufügen. Nach und nach mehr Milch einrühren, damit keine Klumpen entstehen. Mit etwas Pfeffer, Muskatnuss und Salz würzen. Die Béchamelsauce vom Herd nehmen, wenn sie zu kochen beginnt.
  2. Das Hähnchenfleisch mit einem Messer oder einer Küchenmaschine in sehr kleine Stücke hacken. Bis zur Verwendung beiseitestellen.
  3. Die Auberginen aus dem Ofen nehmen. Auf einem Teller abkühlen lassen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel entfernen. Achten Sie darauf, dass in jedem Schiffchen ein kleiner Teil der Aubergine übrig bleibt. Das Fruchtfleisch mit einer Schere fein hacken. Das Auberginenfleisch zusammen mit der Zwiebel anbraten. Die Aubergine ist fertig, wenn sie zerfällt, wenn man sie mit der Spitze des Spatels drückt.
  4. Die Zwiebel und die Aubergine in eine Schüssel geben, das Hähnchen und einen Schöpflöffel der Bechamelsauce hinzufügen, damit es schön saftig wird. Gut mischen und nach Belieben noch etwas Bechamelsauce hinzufügen. Sie können auch ein hartgekochtes Ei hinzufügen.
  5. Die Auberginen füllen. Geben Sie in jedes Schiffchen etwas von der Hähnchenfüllung und legen Sie sie auf das Blech, auf dem sie gebacken werden sollen. Die mit Huhn gefüllten Auberginenschiffchen mit Bechamelsauce beträufeln und mit etwas geriebenem, gut geschmolzenem Käse belegen.
  6. Die mit Huhn gefüllten Auberginen backen. Backen Sie sie im Ofen etwa 10 Minuten bei Oberhitze.

Guten Appetit!