Gefüllte Tomaten mit Reis, nach römischer Art

Gefüllte Tomaten mit Reis sind ein echter Sommerklassiker! Ein typisch römisches Rezept, das in den heißesten Monaten zubereitet und bei Zimmertemperatur oder sogar kalt genossen wird! Sie sind wirklich lecker und ideal zum Mitnehmen auf Ausflügen oder ans Meer! Mit Reis gefüllte Tomaten werden zusammen mit Kartoffeln gekocht und sind ein wahrer Genuss, glauben Sie mir! Der Reis wird roh hinzugefügt und zusammen mit der Tomate gekocht, wodurch die Aromen von Oregano und Basilikum aufgenommen werden. Es ist ein ziemlich leichtes Gericht, normalerweise werden weder Käse noch Eier im Rezept verwendet, daher ist es auch für vegane Gäste geeignet. Ich füge jedoch lieber etwas Parmesan hinzu, der beim Backen eine köstliche Kruste bildet.

Anzeige

Wie man gefüllte Tomaten mit Reis zubereitet?

Zutaten:

  • 8 große reife Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • 800g Kartoffeln
  • 8 Esslöffel Reis (ca. 100g)
  • Salz
  • Oregano
  • Geriebener Parmesankäse (optional)

Zubereitung:

  1. Die Tomaten gut waschen und die oberen Kappen abschneiden und beiseite legen.
  2. Das Fruchtfleisch der Tomaten vorsichtig mit einem Messer entfernen, ohne sie anzustechen. Das Fruchtfleisch in eine Schüssel geben und mit einer Küchenschere zerkleinern, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen, dann eine Hälfte der gehackten Knoblauchzehe und das gehackte Basilikum hinzufügen. Die leeren Tomaten kopfüber auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Den rohen Reis mit dem Tomatenmark in die Schüssel geben und gut mischen.
  4. Decken Sie die Schüssel mit Plastikfolie ab und lassen Sie sie 1 Stunde lang ruhen. Auf diese Weise nimmt der Reis Flüssigkeit auf und kocht schneller.
  5. Die Kartoffeln schälen und gründlich waschen. Schneiden Sie sie in Keile und legen Sie sie in eine Auflaufform. Mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und der restlichen Knoblauchzehe würzen. Den Boden der Tomaten leicht salzen und mit eineinhalb Esslöffeln Reis füllen, nicht mehr, da er sich beim Kochen ausbreitet. Nach Belieben mit geriebenem Parmesan bestreuen, sonst kann man ihn wie im Originalrezept weglassen.
  6. Verschließen Sie jede Tomate mit einem Deckel und legen Sie sie mit den Kartoffeln in die Form.
  7. Decken Sie die Form mit Pergamentpapier ab und kochen Sie die mit Reis gefüllten Tomaten 40 Minuten lang in einem vorgeheizten Ofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze. Dann das Pergamentpapier entfernen und in einem belüfteten Ofen weitere 10 Minuten bei 180 °C zu Ende garen. Die Tomaten müssen geröstet, der Reis gekocht und die Kartoffeln weich sein. Sie sollten bei Raumtemperatur oder kalt genossen werden, sie sind köstlich!

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige

Verwandte Beiträge