Geranien: Balkonpflanzen richtig pflegen und überwintern

Eine der schönsten und beliebtesten Blumen in Italien ist die Geranien (Pelargonien), aber wie macht man sie gesund und üppig? Wie kann man die Farbtöne der Blumen aufhellen und das Grün der Blätter noch heller machen? Hier sind die guten Tipps des Gärtnereiexperten: Fügen Sie einfach einen Löffel eines bestimmten natürlichen und umweltfreundlichen Inhaltsstoffs hinzu, um die Pflanze zu stärken.

Geranium, das sind die Merkmale dieser wunderbaren Pflanze

Bevor man den Trick des Gärtners entdeckt, um die Geranie zu stärken und zu beleben, muss man sich über ihre Eigenschaften informieren. Die Geranie gehört zur Familie der Geraniaceae und ist eine aus dem südlichen Afrika stammende Pflanze, die zu Beginn des 18. Jahrhunderts auf den Alten Kontinent eingeführt wurde. Die Geranie ist eine mehrjährige krautige Pflanze, von der es mehr als 200 Sorten gibt, darunter die kaiserliche Geranie, die zonale Geranie, die Efeugeranie, die Pariser Geranie und die Duftpelargonie. Die Geranie ist eine farbenfrohe, duftende und elegante Pflanze, die aber auch von Schädlingen wie Spinnmilben, Blattläusen, weißen Fliegen, Wollläusen, Raupen und Rostpilzen befallen wird.

Geranie, getrocknete Blätter und Blüten: der Trick des Gärtners für eine kräftige, üppige Pflanze

Wenn Sie Ihre mehrjährige Geranienpflanze wiederbeleben und stärken wollen, müssen Sie einige Tricks des erfahrenen Gärtners beachten.

Wenn Sie trockene Blätter bemerken, müssen Sie diese sofort mit einer Gartenschere entfernen. Für die Düngung der Pflanze ist Lehmboden gut geeignet. Um die Pflanze zu gießen, ist es notwendig, sie mit ein wenig lauwarmem Wasser zu gießen, immer während der Sommersaison. Im Winter neigen Frost und kalte Temperaturen dazu, die Blätter und Blüten zu „verbrennen“.

Die Geranie sollte von Wärmequellen ferngehalten werden, nicht auf der Fensterbank in direktem Kontakt mit der Sonne stehen und von der Hitze der Heizkörper ferngehalten werden.

Das Beschneiden der Geranie muss im Frühjahr erfolgen, wobei trockene und verdorrte Triebe entfernt werden müssen. Es gibt einen natürlichen, umweltfreundlichen und preiswerten Inhaltsstoff, der Geranien gesund und üppig wachsen lässt. Um welche Zutat handelt es sich?

Gesunde und blühende Geranie: Geben Sie einen Löffel dieser Zutat in den Topf

Es gibt einen natürlichen Inhaltsstoff, der die Geranienpflanze stärkt: Maisstärke oder Maisgrieß. Es handelt sich um ein sehr feines, weißes Pulver, das durch ein Nassmahlverfahren aus dem Maiskorn gewonnen wird.

Maisstärke hilft, alle Arten von Schädlingen, einschließlich Würmer und Blattläuse, fernzuhalten. Mit diesem natürlichen Inhaltsstoff trägt Maisstärke zur Wiederherstellung der Feuchtigkeit und zur Förderung der Wurzelentwicklung bei. Geben Sie einfach einen Esslöffel Speisestärke in den Topf, um alle Arten von Schädlingen zu vertreiben. Die Geranienpflanze wird kräftiger, die Blüten werden sofort leuchtend bunt und auch die Blätter werden hellgrün.

Mehr Beiträge laden Laden...Keine Posten mehr.