Glutenfreies Brot, hausgemacht, leicht ohne hefe!

Mit sehr einfachen Zutaten könnt ihr glutenfreies Brot zu Hause backen, besonders wenn Sie intolerant gegen Gluten und es fällt euch schwer, ein passendes Brot zu finden.

Anzeige

Wie man glutenfreies Brot zubereitet?

Zutaten:

  • 100 g Reismehl
  • 200 g Maismehl
  • 1 Löffel Salz
  • 1 Löffel Backpulver
  • 100 ml Wasser
  • 100 ml weißes Joghurt
  • 2 Löffel Olivenöl
  • Nach Belieben Sesamsamen um zu dekorieren

Zubereitung:

  1. Reismehl, Maismehl, Salz und Backpulver in eine Schüssel geben. Zutaten gut mit einem Löffel oder einer Spachtel vermischen. Wasser und zwei Löffel Öl dazugeben und vermischen, bis ein klumpiges Gemisch entsteht.
  2. Mit den Händen die größten Klumpen zerkleinern und Joghurt dazugeben. Zuerst mit der Spachtel, dann mit den Händen kneten, sodass ein weiches Brötchen entsteht. Das Brötchen in klassische Brotform bringen und mit Sesamsamen dekorieren. Die Sesamsamen auf der Oberfläche des Brotes verteilen und etwas mit den Händen festkleben. Mit einem Messer oberflächliche, vertikale Schnitte über die ganze Länge des Brotes ziehen.
  3. Brot in mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 5 Minuten in vorgeheizten Ofen bei 200 °C schieben. Nach den ersten 5 Minuten Temperatur auf 180 °C senken und 15-20 Minuten, maximal 40 Minuten backen, je nach Größe und Form des Brotes.
  4. Brot aus dem Ofen holen und abkühlen lassen, dann genießen. Das Brot sollte eine goldene Farbe und eine knusprige Konsistenz haben. Es kann mit klassischen Zutaten für eine Bruschetta angereichert werden, zum Beispiel Öl und frische, kleine Tomaten, oder als Beilage für einen Hauptgang benutzt werden.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige

Verwandte Beiträge