Es liegt auf der Hand, dass Elektrogeräte unser Leben sehr viel einfacher machen. Aber auch sie brauchen ein wenig Hilfe, um ihr Bestes zu geben.

Dieses Konzept gilt für alle Haushaltsgeräte, auch für Waschmaschinen und Wäschetrockner.

Das Waschen und Trocknen von Wäsche mit diesen Geräten ist sehr einfach und natürlich auch mühelos.

Gleichzeitig kann ein einfaches Waschen oder Trocknen die Haare, den Staub und den Schmutz, die sich in unserer Kleidung festgesetzt haben, kaum beseitigen.

Aber keine Angst! Die Lösung dieses Problems wird ein Kinderspiel sein. Sie müssen einfach weiter lesen.

Wir entfernen Haare und Staub von unserer Kleidung mit einem einfachen Schwamm, wenn wir sie in der Waschmaschine waschen.

Um dieses lästige Problem beim Spülen zu beseitigen, brauchen wir nur einen gewöhnlichen Schwamm zu benutzen, den wir normalerweise zum Geschirrspülen verwenden. Der Schwamm ist in diesem Fall in der Lage, Haare aus der Wäsche zu entfernen, sobald er in die Trommel der Waschmaschine gelegt wird.

Wir empfehlen Ihnen, einen nicht zu rauen Schwamm zu verwenden, um die Kleidung nicht zu ruinieren. Nach dem Waschen können wir den Schwamm aus der Trommel nehmen und feststellen, dass Haare und Haarbüschel eingeschlossen wurden.

Wenn wir hingegen unser Problem lösen wollen, bevor wir unsere Kleidung in die Waschmaschine geben, können wir einen Gummihandschuh verwenden.

In diesem Fall muss das Kleidungsstück gut auf einer glatten Oberfläche ausgebreitet und dann mit unserem Handschuh abgestaubt werden. Dann können wir das Ergebnis sicher in die Waschtrommel geben.

Müssen wir dagegen Kleidungsstücke aus Samt oder Mikrofaser waschen, also aus Stoffen, die Haare und Staub anziehen, können wir sie einfach mit der Innenseite nach außen in die Waschmaschine geben.

Wie entfernt man Haare aus unseren Kleidungsstücken, wenn man den Wäschetrockner benutzt?

Im Wäschetrockner hingegen legen Sie einfach ein Trocknerblatt ein, um Haare und Staub von den Kleidungsstücken zu entfernen. Die Folie eliminiert somit den elektrostatischen Effekt.

Um den Wäschetrockner sauber und frei von Haaren und Staub zu halten, ist es ratsam, den Behälter alle 2 Trocknungsvorgänge zu reinigen.

Nehmen Sie den Behälter heraus und bringen Sie ihn zu einem Waschbecken. Nach dem ordnungsgemäßen Öffnen entfernen wir den gesamten angesammelten Staub und beseitigen anschließend alle Rückstände mit einer Bürste.

Einmal im Monat waschen wir sie mit Wasser und Seife, wieder mit einer Bürste.

Um das Innere des Trockners zu reinigen, muss man hingegen eine Lösung aus etwas Wasser und Essig auf ein Tuch sprühen und das gesamte Innere und die Trommel reinigen. Diese Reinigung sollte mindestens zweimal im Jahr erfolgen.

Um auch den Tank zu reinigen, schütten wir einfach ein wenig Essig hinein, schütteln alles leicht mit den Händen und leeren ihn.

Ich würde sagen, dass wir uns jetzt einfach an die Arbeit machen müssen.