Ah, der Herbst! Diese Saison scheint berauschende natürliche Düfte mit sich zu bringen, die uns wirklich zum Träumen bringen! Orangen, Bratäpfel, warmer Zimt, einfach alles! Und wie schön wäre es, vor dem Schlafengehen mit diesen wohlriechenden Düften in unserem Schlafzimmer geduscht zu werden: Es wäre ein Gefühl, verwöhnt zu werden!

Zum Glück können Sie das! Heute werden wir uns nämlich gemeinsam ansehen, wie Sie Ihr Schlafzimmer mit natürlichen Zutaten herbstlich duften lassen können!

Lufterfrischer

Das erste Mittel, das wir vorschlagen, ist das praktischste, denn es besteht darin, ein Deo zum Selbermachen herzustellen, das einen herbstlichen, natürlichen und umweltfreundlichen Duft hat! Es gibt zwei Rezepte, fangen wir also mit dem ersten an!

Herbstfrüchte

Für den ersten DIY-Lufterfrischer werden einige Herbstfrüchte wie Äpfel oder Orangen und einige Gewürze wie Zimt und Nelken verwendet. Schneiden Sie also zunächst die Früchte in Stücke, geben Sie dann alles (Früchte und Gewürze) in einen Topf mit Wasser und bringen Sie es zum Kochen.

Dann lässt man es weitere 10 Minuten köcheln. Sobald die Mischung abgekühlt ist, seiht man die Flüssigkeit ab und gießt sie in eine Sprühflasche. Und voilà: Sie brauchen diese Mischung nur in Ihr Zimmer zu sprühen und der Duft des Herbstes wird Sie in Ihren nächtlichen Träumen begleiten!

Kürbisgewürz

Ein weiteres Deodorant, das wir herstellen können, ist die Verwendung von Kürbisgewürz, einer sehr wohlriechenden Zutat, die in Amerika bekannt ist, weil sie zur Herstellung von Kürbiskuchen verwendet wird. Um diesen Duft zu erzeugen, muss man einen Topf mit Wasser füllen, es zum Kochen bringen und dann 1 Esslöffel Muskatnuss, 1 Esslöffel Nelken, 1 Esslöffel Ingwer, 2 Zimtstangen und 1 Teelöffel Vanilleextrakt hinzufügen. Nach dem Aufkochen noch etwa eine Stunde köcheln lassen, damit das freigesetzte Aroma auch Ihre Küche parfümieren und die schlechten Gerüche in dieser Umgebung beseitigen kann!

Gießen Sie die Mischung in eine Sprühflasche und sprühen Sie sie in Ihr Schlafzimmer, um einen berauschenden Kürbisduft zu verbreiten!

Nach Zimt duftende Tannenzapfen

Herbstliche Tannenzapfen werden oft als Dekoration in unseren Häusern verwendet. Es wird Sie also freuen zu erfahren, dass sie zu echten Herbstparfümierern werden können!

Alles, was Sie also tun müssen, ist, einen Tannenzapfen zu nehmen und ihn im Ofen zu backen, um ihn zu reinigen und zu trocknen. Verzieren Sie den Zapfen mit Zimt und sprühen Sie eine Mischung aus Wasser und einigen Tropfen ätherischem Zimtöl oder anderen herbstlichen ätherischen Ölen auf den Tannenzapfen.

Zum Schluss stellen Sie Ihren duftenden Tannenzapfen in eine Glasvase oder eine Schale und platzieren ihn auf dem Nachttisch oder an einem anderen Ort in Ihrem Schlafzimmer – und was für ein Duft!

Duftsäckchen

Ein letzter, sehr einfacher Trick, um den Duft des Herbstes in Ihr Schlafzimmer zu bringen, ist die Herstellung von Duftsäckchen, gefüllt mit Herbstkräutern wie Wacholderbeeren, getrockneten Harztropfen, Rosmarin oder Salbei.

Wählen Sie zunächst die zu verwendenden Blätter oder Kräuter aus und füllen Sie dann die Baumwollbeutel. Zusätzlich zu den Kräutern können Sie einige Wattepads, die mit ein paar Tropfen ätherischer Herbstöle wie Bergamotte, Kardamom, Zedernholz, Zimt, Nelke, Ingwer usw. getränkt sind, in die Beutel geben.

Nun müssen Sie die Beutel nur noch auf Nachttischen, in Schränken oder sogar auf (eingeschalteten) Heizkörpern platzieren, um den Duft durch die Wärmeeinwirkung weiter in den Raum abzugeben.

Es wird ein Vergnügen sein, den Raum zu betreten! Und als ob das noch nicht genug wäre, können diese kleinen Tüten auch als Parfüm für den Kleiderschrank verwendet werden und den Gestank von verschlossenen Türen vertreiben!