Himbeer-Dessert, cremig und herrlich erfrischend !

Das Himbeer-Dessert wird auch von Ernährungswissenschaftlern empfohlen, weil er nur 100 Kcal besitzt. Er wird schnell zubereitet und muss nicht gekocht werden. Auch wenn man, zum Beispiel am Morgen, in Eile ist, kann man sich endlich trotzdem schnell etwas Süßes gönnen, weil der Pudding am Abend vorher zubereitet und am Morgen genossen werden kann. Auch wenn er sehr einfach ist, und nicht besonders raffiniert und ausgearbeitet, wird er euch trotzdem zufriedenstellen. Tatsächlich ist das absolut kein gewöhnliches Dessert, es ist nämlich auch perfekt, um nach einem Abendessen in Gesellschaft mit Freunden und Verwandten serviert zu werden.

Anzeige

Wie man Himbeer-Dessert zubereitet?

Zutaten:

  • 500 ml Milch
  • 40 g Süßstoff Stevia (oder 80 g normaler Zucker)
  • 30 g Maisstärke

für die Garnitur:

  • 200 g tiefgefrorene Himbeeren
  • 50 ml kaltes Wasser
  • 25 g Süßstoff Stevia (oder 50 g normaler Zucker)
  • 10 g Maisstärke

Zubereitung:

  1. Als erstes Süßstoff Stevia (oder Zucker) in einen kleinen Topf geben, Maisstärke dazugeben und mit einem Handmixer vermischen. Milch dazugeben und weitermischen.
  2. Feuer einschalten und weitermischen, das Gemisch wird dickflüssig. Dann in eine ovale Auflaufform aus Glas gießen und für 20 Minuten ruhen lassen.
  3. Himbeeren in einen sauberen, kleinen Topf geben, Süßstoff Stevia (oder Zucker) dazugeben, mit einem Handmixer vermischen. Maisstärke in kaltem Wasser auflösen, unter das Obst mischen, Herd einschalten und weiter vermischen, sodass alles dickflüssig wird.
  4. Pudding mit erhaltenem Sirup garnieren, diesen homogen auf der ganzen Oberfläche verteilen. Dann für 1 Stunde in Kühlschrank abkühlen lassen und servieren.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige

Verwandte Beiträge