Anzeige

Dieses Rezept für Joghurt-Käsekuchen ist sehr einfach zuzubereiten und ergibt einen Käsekuchen mit perfekter Textur und authentischem Käsegeschmack.

Das Beste an diesem Rezept ist, dass es kaum Vorbereitung braucht. Sie müssen nur alle Zutaten mischen und in den Ofen bringen. Wenn Sie immer noch den klassischen Kuchenboden auf der Basis von zerkleinerten Keksen auf den Kuchen geben können, aber wenn Sie ihn leichter machen möchten, ist dies nicht erforderlich. Du musst nur darauf achten, die Form sehr gut mit Backpapier auszulegen.

Wie macht man einen Joghurt-Käsekuchen?

Zutaten für 6 Personen (15 cm Form).

Anzeige
  • 3 Eier
  • 12 Scheiben Käse zum Schmelzen vom Typ Tranchettes
  • 200 ml Sahne
  • 1 natürlicher cremiger gesüßter Joghurt
  • 1 Glases Milch
  • 1/2 Glases Zucker
  • 1 Glases Mehl

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen und die Form mit Backpapier auslegen.
  2. Alle Zutaten zusammen in das Glas des Mixers geben und pürieren, bis eine homogene Mischung entsteht.
  3. Die Mischung in eine gut mit Backpapier ausgelegte Form geben, damit sie sich leicht lösen lä Jetzt geht es für ungefähr 45 Minuten in den Ofen oder bis es sauber herauskommt, wenn es mit einem Zahnstocher gestochen wird.
  4. Auf einem Gitter auskühlen lassen, aus der Form lösen und für mindestens 4 Stunden oder besser über Nacht in den Kühlschrank stellen. Es ist besser kalt zu servieren und mit Erdbeeren, Marmelade… nach Geschmack zu dekorieren.

Guten Appetit!