Die Joghurt-Torte ohne Kochen und ohne Gelatine ist frisch und köstlich. Es reichen wenige Zutaten, um in wenigen Minuten ein köstliches Dessert zu erhalten. Es ist ausgezeichnet als Abschluss eines Mittagessens oder Abendessens, aber auch in einer Pause in den heißen Frühlings- und Sommertagen. Die Torte wird besonders köstlich durch die 100 % rote Blaubeerenmarmelade, aber ihr könnt natürlich auch Nusscreme, Pistaziencreme oder eure Lieblingsmarmelade benutzen. Also, an die Arbeit!

Anzeige

Wie man die Joghurt-Torte zubereitet?

Zutaten für 6–8 Personen:

Anzeige

Für die Basis:

  • 200 g trockene Kekse
  • 100 g Butter

Für die Creme:

  • 400 g frische, flüssige Sahne
  • halbe Zitronenschale
  • 300 g weißes, griechisches Joghurt
  • 120 g Zucker

Für die Garnierung:

  • 78 g rote Blaubeerenmarmelade

Zubereitung:

  1. Um die Torte zuzubereiten, als erstes Butter im Wasserbad oder Mikrowelle schmelzen.
  2. Kekse zerkleinern und mit Butter vermischen.
  3. Tortenform mit Frischhaltefolie auslegen.
  4. Gemisch hineingeben und plattdrücken, sodass die Basis und Ränder entstehen.
  5. In den Kühlschrank stellen.
  6. Sahne mit Elektromixer aufschlagen.
  7. Nach und nach Zucker dazugeben, wenn die Sahne aufgeschlagen ist, Zitronenschale dazugeben und anschließend Joghurt; dabei mit einem Löffel vermischen, bis eine homogene Creme entsteht.
  8. Bis zum nächsten Tag in den Kühlschrank stellen.
  9. Tortenform mit Verschluss und Frischhaltefolie entfernen.
  10. Torte in eine Form geben und mit Marmelade vor dem Servieren garnieren.

Guten Appetit!

Anzeige