Anzeige

Das Joghurt Zitronenkuchen Rezept ist so einfach und unkompliziert, ideal auch zum backen mit Kindern.

Das ist wohl die einfachste Art Kuchen zu backen, denn der Joghurtbecher wird zum Messbecher. Für jede Zutat, ohne Gramm-Angabe, die Waage bleibt einfach im Schrank.

Das Ergebnis ist sensationell, er hat ein wunderbares Aroma und eine schöne Farbe.

Wie macht man Joghurt Zitronenkuchen?

Zutaten:

Anzeige
  • 4 Zitronenjoghurts nach Geschmack
  • Die Schale einer Zitrone ohne den weißen Teil
  • 3 Eier M
  • 3 Esslöffel weißer Zucker
  • 2 Tütchen Flanin
  • Natürlicher Honig (optional)

Zubereitung:

  1. Die Joghurts in eine Schüssel geben und zu einer cremigen Konsistenz verrühren.
  2. Die drei geschlagenen Eier hinzugeben und gut verrühren, dann die Zitronenschale hinzufügen.
  3. Zum Schluss die beiden Päckchen Flanin in die Schüssel geben und mit der Creme vermischen.
  4. Legen Sie ein Blatt Backpapier in eine herausnehmbare Form. Um die Anpassungsfähigkeit zu verbessern, können Sie das Papier anfeuchten und zusammendrücken, dann lässt es sich sehr leicht formen.
  5. Die Creme in die Form gießen und im vorgeheizten Backofen bei 180 ºC ca. 40 Minuten backen.
  6. Vor dem Herausnehmen aus der Form und dem Entfernen des Backpapiers abkühlen lassen.
  7. Schauen Sie und bewundern Sie, was für ein köstlicher Joghurt Zitronenkuchen, mit sehr wenigen Zutaten und ohne Mehl, Sie können nicht mehr verlangen. Ich hoffe, es hat Ihnen gefallen, und ich möchte Sie ermutigen, ihn am Wochenende zuzubereiten, ich versichere Ihnen, er wird Ihnen gefallen. Bis zum nächsten Rezept.

Guten Appetit!