Anzeige

Käsekuchen La Viña weich, cremig und vor allem lecker. Das ist der berühmte Käsekuchen aus der Bar-Restaurant La Viña in der Altstadt von San Sebastian in Spanien. Dies ist ein Käsekuchen ohne Boden und ohne Belag wie Marmelade, rote Früchte oder Ähnliches. Einfach, weil er das nicht braucht. Es handelt sich um einen besonderen Käsekuchen, der überraschend einfach und schnell zubereitet ist.

Der Schöpfer dieses Wunders ist Santiago Rivera, der das Rezept seines Kuchens öffentlich gemacht hat, damit wir alle ihn zu Hause genießen können. Das folgende Rezept ist das Originalrezept des Kuchens, d. h. mit den Mengen der Zutaten, mit denen er im Restaurant zubereitet wird. Es handelt sich also um eine große Torte mit etwa 2 kg Käse und einem Durchmesser von 24 cm, die in etwa 12 Portionen aufgeteilt ist. Zweifellos ist es das perfekte Dessert, wenn wir Gäste zu Hause haben.

Für einen kleineren Kuchen, der etwa halb so schwer ist, kann man die Anteile der Zutaten für 4 Eier berechnen. Auf diese Weise erhalten wir einen Kuchen von 1 kg, den wir in einer Form von etwa 18 cm Durchmesser zubereiten können, perfekt für etwa 6 Personen.

Wie macht man den Käsekuchen La Viña ?

Zutaten für 6 Portionen:

Anzeige
  • 570kg Frischkäse
  • 4 Eier
  • 9g Mehl
  • 230g Zucker
  • 285 ml Sahne (35% Fettanteil)

Nötige Utensilien

  • 1 Springform mit 18 cm Durchmesser
  • 1 Bogen ofenfestes Backpapier

Vorbereitung:

  1. Zuerst den Backofen auf 210 ºC vorheizen. Der Frischkäse in eine große Schüssel leeren und die Eier nacheinander hinzufügen.
  2. Rühren und verrühren der Mischung mit einem Schneebesen, nachdem jedes Ei hinzugefügt wurde.
  3. Dann fügen wir den Zucker hinzu und mischen erneut mit dem Schneebesen.
  4. Dann fügen wir das Mehl hinzu und verrühren, um die Mischung zu vervollständigen.
  5. Am Schluss kommt noch die Sahne dazu. Nochmal gut umrühren, damit sich alle Zutaten verbinden.
  6. Sobald die Mischung fertig ist, zerknüllen wir ein Backpapier und befeuchten es ein wenig, damit es sich leichter in die Form legen lässt. Danach ziehen wir das Blatt mit den Händen auseinander und schütteln das restliche Wasser aus. Dann legen wir es in die Form.
  7. Die ganze Mischung in die mit Backpapier ausgelegte Backform geben.
  8. Die Form bei 210 ºC in den Ofen stellen mit dem Blech auf mittlerer Höhe. Den Kuchen 40 bis 50 Minuten backen, bis die Oberfläche eine goldene Farbe annimmt.

Jetzt müssen Sie nur noch diesen wunderbaren Kuchen genießen!