Die Kaffee-Kekse ohne Backen sind kalte Kekse, die in 5 Minuten ohne zu Kochen und ohne Butter zubereitet werden können. Vor allem in dieser Zeit schalten viele nur selten den Ofen ein und versuchen, vor allem kalte Gerichte zuzubereiten. Dasselbe gilt natürlich auch für Desserts, vor allem, wenn ihr kalte Desserts mit Kaffee liebt, die im Nu verschwinden.

Anzeige

Wie man Kaffee-Kekse ohne Backen zubereitet?

Zutaten für 12 Kekse:

  • 200 g trockene Kekse
  • 100 g Bitterschokolade
  • 50 g Zucker
  • 50 g Kaffee
  • Zucker nach Belieben (für die Dekoration)

Zubereitung:

  1. Die Kaffee-Kekse sind sehr einfach und schnell zubereitet, als erstes Bitterschokolade im Wasserbad oder Mikrowelle schmelzen. Kaffee mit der Kaffeemaschine oder Mokkamaschine zubereiten.
  2. Trockene Kekse in einen Mixer geben und fein zerkleinern. Zucker, geschmolzene Bitterschokolade, Kaffee dazugeben und wieder Mixer benutzen, um alle Zutaten gut miteinander zu vermischen; dabei ein Teig Brötchen formen.
  3. 12 gleich große Stücke abreißen und zu Kugeln formen. Die Kugeln platt drücken und leicht verlängern. Mit dem Messer einen kleinen Einschnitt im Zentrum jedes Kekses durchführen, um die Form der Kaffeebohnen zu imitieren.
  4. Alle Kaffee-Kekse in den Streuzucker tauchen und auf einem Blech verteilen.
  5. Die Kekse mit Kaffee sind bereit; für 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, so werden sie eher hart, dann genießen.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige