Die cremige Kaffee-Mousse ist ein kaltes Dessert, schaumig und sehr köstlich. Im Sommer kann man ihn oft in einer Bar finden, aber wenn ihr ihn zu Hause zubereitet, werdet ihr nicht mehr ohne ihn leben können. Das Rezept ist einfach und schnell und basiert auf nur 3 Zutaten: Sahne, Kaffee Espresso und Staubzucker. Wenn ihr wollt, könnt ihr auch Dekorationen wie Schokoladenstreusel, Kakao oder Zimtpulver, Kaffeebohnen oder löslichen Kaffee dazugeben.

Anzeige

Wie man die cremige Kaffee-Mousse ist zubereitet?

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Tassen kalter Kaffee aus dem Kühlschrank
  • 200 g Schlagsahne
  • 2 Esslöffel Staubzucker
  • Schokoladenstreusel, Zimt, oder löslicher Kaffee zum Dekorieren

Zubereitung:

  1. 2 Tassen Kaffee mit der Mokkamaschine oder Kaffeemaschine zubereiten und in den Kühlschrank stellen, bis sie eisig werden.
  2. Kalte Sahne zusammen mit dem Staubzucker und dem sehr kalten Kaffee in einen Becher geben und mit dem Elektromixer aufschlagen, bis das Gemisch steif und schaumig ist. Man benötigt dafür 2–3 Minuten.
  3. Gemisch mit einer Sac a Poche der einem Löffel in die Tassen geben.
  4. Mit Schokoladenstreusel, Bitterkakao, Zimtpulver oder löslichen Kaffee dekorieren.
  5. Sofort servieren oder im Kühlschrank aufbewahren.

Um die Sahne zu schlagen, empfehlen wir einen Pürierstab oder einen Elektromixer.

Anzeige

Guten Appetit!

Anzeige