Kaffee-Parfait mit Eis und Keks, super lecker!

Das Kaffee-Parfait mit Eis und Keks ist ein frisches Rezept und perfekt für die Sommertage, aber auch ideal für jeden, der immer ein originelles Dessert möchte, das einem Eis ähnelt. Das Dessert im Sommer sind besonders beliebt, vor allem, wenn es wirklich heiß wird und man nicht lange in der Küche bleiben möchte. Das Kaffee-Parfait mit Eis und Keks ist perfekt als Gemisch geeignet und ist eine nützliche Alternative zu komplexeren Desserts, für die man vielleicht einen Ofen braucht.

Anzeige

Wie man das Kaffee-Parfait mit Eis und Keks zubereitet?

Zutaten:

  • 280 g Kekse mit Kakaogeschmack
  • 500 g Konditorsahne für Dessert
  • 200 g Kondensmilch
  • 1 Löffel löslichen Kaffee
  • 50 ml kalten Kaffee
  • 300 ml Milch

Zubereitung:

  1. Sahne in Schüssel geben, sie muss frisch aus dem Kühlschrank kommen, sodass sie gut geschlagen werden kann. Kalten Kaffee und Löffel löslichen Kaffee dazugeben. Alles gut steif schlagen.
  2. Wenn die Sahne beginnt, zu erstarren, Kondensmilch dazugeben und für ein paar Minuten weiter schlagen.
  3. Tassen mit Frischhaltefolie beschichten. Kekse in Milch eintunken und in die Tassen geben.
  4. Die Tassen dann bis zur Hälfte mit Creme füllen und Streichcreme mit Nussgeschmack dazugeben.
  5. Alles mit weiterer Kaffeecreme bedecken und Oberfläche ebnen. Dann darauf weitere Kekse, die in Milch eingetunkt wurden, verteilen. Mit der Frischhaltefolie verschließen und für 5 Stunden in Gefrierschrank lassen.
  6. Beim Servieren Tassen auf einem Teller umdrehen und mit einigen Kaffeebohnen garnieren, servieren und schmecken lassen.

Man kann für dieses Rezept auch eine größere Form benutzen, um so etwas wie eine Torte zu realisieren. Man kann das Dessert leicht im Gefrierschrank aufbewahren und es bleibt dabei cremig.

Anzeige

Guten Appetit!

Anzeige

Verwandte Beiträge