Die kalte Kaffee-Torte ist einfach, frisch und schnell gemacht und das Ergebnis ist unvergesslich! Ihr werdet euch in diese kalte Torte mit löslichem Kaffee verlieben, die viel schneller zubereitet ist, als jede andere klassische kalte Torte und viel Befriedigung schenkt, weil sie das perfekte, sommerliche Dessert für den Abschluss eines Mahls ist. Es gibt sehr wenige Zutaten, sie werden schnell gemischt und aufgeschlagen und dann einfach alles in den Gefrierschrank gelegt, wo die Torte dann ruht! Sie scheint fast ein Eis zu sein, vertraut uns, ihr werdet schon beim ersten Bissen enthusiastisch sein.

Anzeige

Wie man die kalte Kaffee-Torte zubereitet?

Zutaten für 6 Personen:

Für die Basis:

  • 180 g trockene Kekse
  • 100 g Butter

Für die Füllung:

  • 500 g Sahne für Desserts
  • 200 g Mascarpone
  • 80 g Vanillepuderzucker
  • 3 Esslöffel Instantkaffee Typ Nescafé
  • bitterer Kakao nach Belieben
  • Kaffeebohnen zum Dekorieren

Zubereitung:

  1. Basis zubereiten, Kekse zerkleinern und in eine Schüssel geben.
  2. Geschmolzene Butter dazugeben und gut untermischen. Die Keksbasis in eine mit Backpapier beschichtete Backform mit Verschluss geben.
  3. Basis einheitlich machen und ebnen und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Löslichen Kaffee mit Sahne vermischen, gut schlagen und Löffel von Mascarpone untermischen.
  5. Staubzucker dazugeben. Wir erhalten eine weiche Creme.
  6. Keksbasis aus dem Kühlschrank holen und Creme mit löslichem Kaffee darauf verteilen.
  7. Gut ebnen und kalte Torte für mindestens 2 Stunden in den Gefrierschrank stellen.
  8. Nach 2 Stunden kalte Torte mit löslichem Kaffee aus der Form entfernen, Backpapier entfernen und mit Kakao und Kaffeebohnen dekorieren; in Scheiben schneiden und servieren.

Eine Variante der kalten Torte mit Kaffee ist eine Dekoration mit Schokolade und Nutella, so wird sie noch köstlicher.

Anzeige

Guten Appetit!

Anzeige