Dieser Kaffeekuchen ist eine wahre Gaumenfreude. Er ist so cremig, dass er auf der Zunge zergeht und köstlich schmeckt. Sie können entkoffeinierten Instantkaffee verwenden und der Geschmack ändert sich nicht. Man braucht nur wenige Zutaten und gerade jetzt, wo die heißen Tage kommen, ist er perfekt, weil er sehr erfrischend ist. Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Zubereitung und beim Essen mit Ihrer Familie und Ihren Freunden.

Anzeige

Wie macht man einen Kaffeekuchen?

Zutaten für 6 bis 8 Personen:

  • 500 ml Schlagsahne (mind. 35% Fettgehalt) (2 Becher).
  • 200 g Käse vom Typ Philadelphia (2/3 Tasse).
  • 100 g Zucker (1/3 Tasse und 2 Esslöffel).
  • 3 bis 4 gestrichene Esslöffel löslicher Kaffee.
  • 2 Tütchen Gelatine (12 g) oder 12 Blatt neutrale Gelatine.

Für die Schokoladenstücke:

Anzeige
  • 25 g Puffreis (3/4 Tasse).
  • 60 g schmelzende Schokolade.

Zubereitung:

  1. Die Gelatine hydratisieren. Geben Sie die beiden Beutel mit neutraler Gelatine in eine Schüssel und fügen Sie ein halbes Glas Wasser hinzu. Gut umrühren und beiseitestellen.
  2. Die Kaffee-Käse-Mischung zubereiten. Etwa ein Drittel der Sahne in einen Kochtopf geben. Den Instantkaffee hinzufügen und gut umrühren. Den Frischkäse hinzufügen. Den Topf auf den Herd stellen und erhitzen, bis der Käse schmilzt, aber nicht kochen. Die Gelatine einrühren und erhitzen, bis sich die Gelatine auflöst. Die Pfanne vom Herd nehmen und beiseitestellen.
  3. Vorbereiten der Form. Ich habe eine 21 Zentimeter lange, 11 Zentimeter breite und 6 Zentimeter hohe Form mit einem Fassungsvermögen von einem Liter verwendet. Tragen Sie ein wenig Trennspray auf und verteilen Sie es mit einem Pinsel gut auf den Wänden und dem Boden. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen.
  4. Die Sahne mit dem Zucker aufschlagen. Die Sahne und den Zucker in eine Schüssel geben. Mit einem elektrischen Schneebesen, einem Handrührgerät oder einem Schneebesen die Sahne aufschlagen. Damit die Sahne gut aufgeschlagen werden kann, muss sie einen Fettgehalt von 35 % haben und sehr kalt sein. Hören Sie auf zu schlagen, wenn Sie Sahnetupfen sehen.
  5. Die Sahne unter die Kaffee-Käse-Mischung heben. Nach und nach die Sahne unter die Kaffee-Käse-Mischung heben, bis alles eingearbeitet ist. Achten Sie darauf, dass Sie alle Ecken und Winkel erreichen, damit alles gemischt und gleichmäßig gefärbt wird. Wenn Sie Schwierigkeiten beim Mischen haben, können Sie es mit dem Schneebesen ausgleichen.
  6. Den Kuchen in die Form gießen.
  7. Die Kuchen im Kühlschrank aufbewahren, bis er vollständig fest geworden ist. Ich habe ihn 5 Stunden lang aufbewahrt, obwohl es am besten ist, ihn über Nacht aufzubewahren.
  8. Bereiten Sie die Schokostücke vor. Die Schokolade in 20-Sekunden-Intervallen in der Mikrowelle schmelzen, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist. Insgesamt habe ich sie ungefähr eineinhalb Minuten lang laufen lassen. Die Schokolade in die Schüssel mit dem Puffreis gießen. Mit einem Löffel gut vermischen.
  9. Löffelweise die Schokoladen-Puffreis-Mischung auf das Backpapier geben. Stellen Sie sie in den Kühlschrank, damit die Schokolade aushärten kann.
  10. Den Kuchen aus der Form nehmen. Fahren Sie zuerst mit einem Messer um den Rand herum, damit er nicht anhaftet. Drehen Sie sie mithilfe eines Tabletts auf den Kopf. Entfernen Sie das Papier vorsichtig.
  11. Dekorieren Sie den Kuchen. Mit einem Sieb etwas Instantkaffee darüber streuen. Mit den Schokoladensteinen und nach Belieben mit einigen frischen Minzblättern garnieren.

Guten Appetit!

Anzeige