Das Kalbsragout Rezept mit Kartoffeln ist ein großer Klassiker der italienischen Küche; es handelt sich um gekochte Fleischhäppchen in Sauce (weiß oder mit Tomaten) mit Zwiebeln, Sellerie, Karotten und die unersetzlichen Kartoffeln. Die verlängerte Kochzeit führt dazu, dass die Fleischhäppchen weich und saftig sind, mit einer köstlichen Sauce, die ihr gut mit Brot auftunken könnt! Es ist ein reiches und schmackhaftes zweites Gericht, das leicht mit Erbsen und Pilzen angereichert werden kann. Das Rezept kann auch ohne Kartoffeln zubereitet.

Anzeige

Wie man Kalbsragout Rezept mit Kartoffeln zubereitet?

Zutaten für 4 Portionen:

  • 800 g Fleischhäppchen vom Kalb oder Rind (Hals, Beinfleisch, Brustkern,…)
  • eine halbe weiße Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 Stängel Sellerie
  • Olivenöl
  • Mehl  um die Häppchen zu panieren
  • ein halbes Glas Weißwein (oder Rotwein)
  • Gemüsebrühe (oder Wasser)
  • 3 Pflaumentomate (freiwillig)
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Lorbeerblatt
  • Petersilie
  • Salz

Zubereitung:

  1. Großzügig Olivenöl in einen großen Topf gießen.
  2. Gehackte Zwiebel und etwas scharfe Paprika dazugeben. Bei niedriger Pfanne anbraten.
  3. Fleischhäppchen in regelmäßige Stücke schneiden.
  4. Fleischstücke ins Mehl  legen.
  5. Wenn die Sauce etwas getrocknet ist, leicht die Flamme erhöhen und Fleischhäppchen dazugeben. Anbraten lassen und oft umrühren, sodass das Fleisch nicht am Boden haftet.
  6. Wenn das Fleisch von allen Seiten angebraten ist, mit dem Wein begießen.
  7. Wenn der Wein verdampft ist, nach Wahl die geschälten Tomatenstücke dazugeben. Der Eintopf kann auch nur weiß gekocht werden.
  8. Gemüsebrühe oder heißes Wasser hinzufügen, bis das gesamte Fleisch bedeckt ist. Salzen und ein Lorbeerblatt und Petersilie mit den Stängeln hinzufügen. Als Alternative könnt ihr auch gehackte Sellerieblätter dazugeben.
  9. Zudecken und bei niedriger Flamme für circa eineinhalb Stunden kochen. Wenn ihr einen Druckkochtopf benutzt, ist der Vorgang derselbe, aber die Zeiten halbieren sich (45 Minuten für das Fleisch und 15 Minuten, sobald ihr die Kartoffeln untermischt).
  10. Jetzt sind drei Viertel des Kochprozesses erreicht. Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und unter den Eintopf mischen. Alles vermischen, zudecken und eine weitere halbe Stunde kochen lassen.
  11. Erinnert euch daran, den Eintopf oft umzurühren, weil die Kartoffeln schnell am Boden haften. Der Eintopf ist bereit, wenn die Kartoffeln gekocht sind und die Sauce sich zusammengezogen hat. Nicht zu lange ziehen, denn die Kartoffeln tendieren dazu, die Sauce zu absorbieren. Vom Feuer nehmen und ruhen lassen.
  12. Der Kalbseintopf mit Kartoffeln ist bereit und kann genossen werden.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige