Das Karamell Dessert ist ein cremiges Dessert mit Milchcreme und Creme Karamell. Das Rezept ist einfach, perfekt für Klein und Groß. Es ist ein einfaches und schnelles Dessert, wofür ihr keinen Ofen braucht. Es wird kalt serviert und ist deshalb perfekt für heiße Sommertage geeignet. Es ist eine weiche Karamelltorte mit zwei köstlichen, bunten Schichten, die euch im Nu erobern wird.

Anzeige

Wie man das Karamell Dessert zubereitet?

Zutaten für 4 Portionen:

Für die Milchschicht:

  • 500 l Milch
  • 50 g Margarine (oder Butter)
  • 60 g Mehl
  • 85 g Zucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

Für die Karamellsauce:

Zubereitung:

Milchcreme:

  1. Milch, Zucker, Butter, Vanilleextrakt und gesiebtes Mehl in einen kleinen Topf geben.
  2. Mit einem Handmixer vermischen, bis alle Zutaten gut vermengt sind und sich keine Klumpen bilden.
  3. Feuer einschalten und Creme kochen.
  4. Wenn sie cremig wird, ausschalten und Milchcreme in eine rechteckige, kleine Auflaufform gießen (2-3 Portionen).
  5. Gefäß in den Kühlschrank geben und abkühlen lassen.

Karamell:

  1. Maisstärke in Wasser auflösen, bis eine glatte Flüssigkeit ohne Klumpen entsteht. Beiseite legen.
  2. Zucker bei niedriger Flamme in einem kleinen Topf kochen, bis er schmilzt und golden wird.
  3. Wenn das Karamell bereit ist, die Flüssigkeit mit Wasser und Stärke dazugeben.
  4. Noch ein paar Augenblicke weiter kochen, dann Karamellgemisch über die kalte Milchcreme gießen.
  5. Karamell Dessert wieder in den Kühlschrank geben und eine Stunde lang abkühlen lassen. Dann servieren.

Tipps:

  • Für eine laktosefreie Version könnt ihr pflanzliche Milch oder laktosefreie Milch benutzen.
  • Für eine version ohne Gluten könnt ihr Mehl mit Stärke ersetzen.
  • Anstelle der Stärke könnt ihr auch Kartoffelflocken oder Maisstärke benutzen.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige