Das Rezept des Kartoffel-Garnelen-Salat ist eine einfache, frische und köstliche Idee, die ihr auf jeden Fall ausprobieren solltet. Kartoffelsalate sind generell, vor allem im Frühling und im Sommer einfach gut, egal, wie ihr sie anrichtet. Diese Version ist mit Garnelen und Rucola, die ihr vielleicht noch nicht kennt, und sie schmeckt einfach köstlich.

Anzeige

Wie man den Kartoffel-Garnelen-Salat zubereitet?

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Um den Kartoffel-Garnelen-Salat zuzubereiten, als erstes Kartoffeln waschen und mit der Schale in einer großzügigen Menge von heißem Wasser kochen.
  2. Wenn sie bereit sind, (ihr findet das ganz leicht durch die Gabelprobe heraus), aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen.
  3. Wenn die Kartoffeln abgekühlt sind, schälen, in Würfel schneiden, in eine Schüssel geben und salzen.
  4. Garnelen putzen, Kopf entfernen, schälen, und schwarzen Strich am Rücken entfernen. Gut unter fließendem Wasser waschen.
  5. Einen Löffel Öl und eine Knoblauchzehe in eine Pfanne geben und leicht anbräunen, dann Garnelen dazugeben und für 20 Minuten kochen lassen; ein Wasserglas dazugeben.
  6. Rucola waschen und trocknen.
  7. Garnelen in die Kartoffelschüssel geben und Rucola, Zitronensaft einer halben Zitrone, etwas Öl und gehackte Petersilie dazugeben.
  8. Im Kühlschrank aufbewahren, bis der Kartoffelsalat serviert werden soll.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige