Mit diesem Rezept für Kartoffel-Thunfisch-Auflauf Pastete im Backofen können Sie im Handumdrehen ein festliches Gericht zubereiten und das mit ein paar einfachen Zutaten, die Sie immer zu Hause haben.

Anzeige

Wie macht man Kartoffel-Thunfisch-Auflauf Rezept?

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 große Kartoffeln
  • 3 Dosen Thunfisch
  • 1 Ei
  • Entsteinte grüne Oliven
  • 1 Dose Piquillo-Paprika oder Paprika
  • Eine Schüssel mit selbstgemachter Mayonnaise
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung:

Kartoffel-Thunfisch-Pastete Schritt für Schritt.

Anzeige
  1. Zuerst kochen wir die Kartoffeln und schälen sie. Mit einer Gabel, einem Kartoffelstampfer oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Das Kartoffelpüree mit Olivenöl verfeinern und mit Salz und Pfeffer würzen. Nicht mit Milch aufgießen, es sollte sämig sein. Das verquirlte Ei hinzufügen und gut vermischen.
  2. Den zerkrümelten Thunfisch hinzufügen und gut verrühren, bis alles gut vermischt ist.
  3. Zum Schluss die fein gehackten Oliven und Paprikaschoten hinzufügen. Das Ganze gut vermischen.
  4. In eine gut mit Olivenöl gefettete Auflaufform geben und die Oberfläche abflachen. Es sollte keine sehr dicke Schicht sein, damit das Ganze nicht durchweicht, etwa 3 cm sollten genügen. Verwenden Sie eine runde oder viereckige Form mit den passenden Maßen, damit die Pastete gut verteilt und im richtigen Verhältnis ist.
  5. Mit einer Schicht Mayonnaise bedecken und dabei einige Wellen bilden, damit die goldene Schicht auf der Oberfläche nach dem Backen schön zur Geltung kommt.
  6. Im Backofen bei 200 °C ca. 10 Minuten backen (auf- und abheizen) und ggf. noch einige Minuten unter dem Grill, bis die Mayonnaise gratiniert ist.
  7. Nach dem Herausnehmen aus dem Ofen abkühlen lassen. Je nach Belieben warm oder kalt servieren.

Guten Appetit!

Anzeige