Kartoffel-Thunfisch-Kroketten, superlecker mit Zitrusaroma!

Diese Kartoffel-Thunfisch-Kroketten sind ein sehr bekannter Klassiker. Der Thunfisch und die Zitrone geben ihnen das gewisse Extra, sodass sie unwiderstehlich werden. Die Zubereitung ist sehr einfach, man kann sie entweder in Öl frittieren oder im Ofen backen. Man kann Thunfisch mit oder ohne Öl benutzen, der Geschmack ist aber etwas unterschiedlich.

Anzeige

Wie man die Kartoffel-Thunfisch-Kroketten zubereitet?

Zutaten:

  • 4 Kartoffeln
  • 3 Eier (2 für die Panierung)
  • 200 g Thunfisch
  • Gehackte Petersilie, etwas ganze Petersilie
  • 1 halbe geriebene Zitronenschale (ohne das Weiße)
  • Pfeffer (nach Belieben)
  • Salz (nach Belieben)
  • Mehl (für die Panierung)
  • Geriebenes Brot (für die Panierung)
  • Sonnenblumenöl

Zubereitung:

  1. Thunfisch austropfen lassen und ein Ei aufschlagen. Kartoffeln waschen, schälen und kochen. Kartoffeln in einer Schüssel zerdrücken und Thunfisch dazugeben. Gut durchmischen, sodass auch die großen Thunfischstücke zerteilt werden und vermengen. Das aufgeschlagene Ei dazugeben, salzen und pfeffern und weitermischen. Gehackte Petersilie und halbe Zitronenschale dazugeben und durchmischen.
  2. Sonnenblumenöl in Pfanne aufwärmen. In der Zwischenzeit die restlichen 2 Eier, das Mehl und das geriebene Brot in drei verschiedenen Schüsseln vorbereiten. Um festzustellen, ob das Öl heiß genug ist, etwas weiches Brot hineinwerfen. Wenn es brutzelt, ist das Öl bereit.
  3. Kroketten bilden. Der Reihe nach in Ei, Mehl und Öl geben. Nicht zu viele auf einmal frittieren, außer ihr habt eine sehr große Pfanne.
  4. Nach wenigen Minuten Kroketten mit goldener Farbe mit Schaumlöffel aus der Pfanne heben und in Schüssel mit Backpapier oder Fettpapier legen.
  5. Kartoffel-Thunfisch Kroketten mit Zitronen direkt in Schüssel oder auf Teller mit Zitronenstücken servieren.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige

Verwandte Beiträge