Kartoffelsalat mit Thunfisch, meine beste Salat überhaupt!

Dieser Kartoffelsalat mit Thunfisch ist frisch, lecker und einfach zuzubereiten. Er kann auch als einzelnes Gericht verwendet werden und schmeckt sowohl lauwarm als auch kalt einfach gut. Man kann ihn auch super auf den Strand oder einen Ausflug in einer Tupperware mitnehmen, wenn man ihn am Abend vorher zubereitet. Er ist so leicht, dass ihr ihn den ganzen Sommer über mindestens einmal pro Woche machen werdet. Das Schwierigste am ganzen Rezept ist das Kochen der Kartoffeln, der Rest geht von ganz allein!

Anzeige

Wie man Kartoffelsalat mit Thunfisch zubereitet?

Zutaten:

  • 500 g Kartoffeln
  • 240 g Thunfisch mit Öl (2 Dosen)
  • 200 g Bohnen
  • Salz
  • Basilikumöl

Zubereitung:

  1. Kartoffeln mit Schale in einen Topf mit kaltem Wasser geben.
  2. Wasser zum Kochen bringen und kochen lassen, bis die Kartoffeln gar und weich sind; zum Test mit einer Gabel stechen.
  3. Kartoffeln abtropfen lassen und unter kaltes Wasser halten.
  4. Kartoffeln schälen und in größere Stücke schneiden.
  5. Bohnen in ausreichend Salzwasser kochen, dann abtropfen lassen und abkühlen lassen.
  6. Kartoffeln, Bohnen, abgetropften Thunfisch in Schüssel geben und mit Basilikumöl und Salz anrichten.
  7. Kartoffelsalat mit Thunfisch ein paar Minuten in Kühlschrank stellen, dann servieren.

Tipps:

  • Sie können frische oder gefrorene grüne Bohnen verwenden.
  • Sie können aromatisiertes Öl oder auch normales natives Olivenöl extra verwenden.
  • Sie können es auch noch in letzter Minute würzen und es hält länger.
  • Sie können dem Kartoffel-Thunfisch-Salat gehackte grüne oder schwarze Oliven hinzufügen.
  • Sie können Thunfisch in Öl durch Thunfisch in Wasser ersetzen.
  • Kartoffelsalat mit Thunfisch hält sich in einem geschlossenen Behälter zwei bis drei Tage im Kühlschrank. Sie können es nicht einfrieren

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige

Verwandte Beiträge