Kartoffelstäbchen, das knusprige Rezept für Vorspeisen

Die Kartoffelstäbchen sind sehr einfach und knusprig und perfekt als Vorspeise geeignet. Sie sind schnell und in wenigen Schritten zubereitet und das Rezept ist einfach so köstlich, dass ihr es immer machen wollen werdet. Wer liebt nicht Kartoffeln? Groß und klein liebt sie einfach und diese Zutat schafft es einfach, alle zufriedenzustellen. Die Kartoffeln sind die Protagonisten dieses Rezept, weil man wirklich nicht viele andere Zutaten dafür braucht. Alle werden verrückt nach diesem Rezept mit Kartoffeln und wenigen anderen Zutaten.

Anzeige

Wie man die Kartoffelstäbchen zubereitet?

Zutaten:

  • 400 g Kartoffeln
  • etwas Salz
  • 1 Esslöffel Maisstärke (voller Löffel)
  • Erdnussöl nach Belieben zum Frittieren

Zubereitung:

  1. Kartoffeln nehmen, schälen, in Würfel schneiden und für 20 Minuten in viel Wasser kochen lassen, Wasser ablaufen lassen und Kartoffeln in eine Schüssel geben.
  2. Kartoffeln sehr gut mit einer Gabel zerdrücken und Maisstärke dazugeben. Alles gut vermischen und ein einheitliches Gemisch herstellen. Dieses auf ein Blatt Backpapier legen und platt drücken, dann mit einem Nudelholz ausrollen, sodass es wenige Millimeter dick ist und dann für 10 Minuten in den Gefrierschrank oder 20 Minuten in den Kühlschrank geben.
  3. Öl gut erhitzen, Teigmasse nehmen und mit Pizzaroller oder Messer Stäbchen schneiden, die circa einen halben cm breit sind. Wenn das Öl bereit ist, Stäbchen für ein paar Minuten frittieren, sodass sie auf beiden Seiten golden sind. Ihr könnt dem Teig auch andere Formen, wie zum Beispiel Kreise, Rhomben oder Quadrate, geben.
  4. Gut frittieren, dann heiß oder kalt genießen, sie sind immer knusprig.

Ihr könnt die Stäbchen mit Curcuma, Paprika oder anderen Gewürzen anreichern. Man kann sie bis zum folgenden Tag im Speicher aufbewahren.

Anzeige

Guten Appetit!

Anzeige

Verwandte Beiträge