Dieses Kokos-Schoko-Joghurt Dessert ist leicht und einfach. Sie sind einfache Schokoladendesserts als Monoportionen, Törtchen, die ein bisschen an Bounties erinnern, aber sehr leicht sind. Das Rezept ist fantastisch und perfekt, um Schokolade aus dem Speicher zu recyclen, aber vor allem, um ein leichtes Dessert ohne Schuldgefühle zu genießen, das in sehr kurzer Zeit gemacht wird und im Kühlschrank aufbewahrt werden kann.

Anzeige

Wie man das Kokos-Schoko-Joghurt Dessert zubereitet?

Zutaten für 6 Personen:

  • 300 g Schokolade
  • 400 g griechisches Joghurt
  • 60 g Honig
  • 50 g Kokosnuss
  • Haselnüsse nach Belieben
  • Mandelsplitter nach Belieben

Zubereitung:

  1. Joghurt in eine Schüssel geben. Honig und Kokosnuss dazugeben.
  2. Alles gut vermischen und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Schokolade in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen und lauwarm werden lassen.
  4. Muffinform für 6 mit Frischhaltefolie auslegen oder Muffinformen aus Papier benutzen.
  5. Schokolade in die Formen geben und diese vollständig bedecken. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, sodass die Formen hart werden.
  6. Im Zentrum etwas Kokoscreme geben und mit weiterer geschmolzener Schokolade bedecken; mit Haselnüssen und Mandelsplitter dekorieren. Für 30 Minuten in den Kühlschrank geben und dann genießen.
  7. Wenn ihr die Desserts noch kälter und kompakter wollt, lasst sie die ganze Nacht lang im Kühlschrank und serviert sie am nächsten Tag.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige