Anzeige

Diese Kokosnuss-Bonbons ohne Backen sind Süßigkeiten, die im Handumdrehen zubereitet werden, sehr einfach, ideal für unerwartete Gäste oder plötzlichen Heißhunger auf leichte Süßigkeiten! Mit nur drei Zutaten bereiten Sie Kokosbonbons zu, die jeden erobern werden! Und sie sind auch diätetisch! Weil ich sie mit Stevia gesüßt habe, sind sie kalorienfrei! Ich empfehle, wenn Sie Stevia kaufen, das 1:1 nehmen, d.h. dass, das es in der gleichen Proportion wie Zucker verwendet wird. Ich habe die Süßigkeiten in zwei Geschmacksrichtungen gemacht, mit Schoko raspeln und mit Zitrone, köstlich! Ich muss sagen, dass die mit Zitrone unsere Favoriten sind, aber die anderen werden dir bestimmt auch gefallen!

Sind Sie bereit, diese köstlichen No-Bake-Kokosbonbons mit mir zuzubereiten? Folgen Sie mir in die Küche!

Wie man Kokosnuss-Bonbons ohne Backen zubereitet?

Zutaten:

Anzeige
  • 250g Ricotta-Käse
  • 200g Kokos raspeln
  • Geriebene Schale einer Zitrone
  • 100g 1:1 Stevia (oder Zucker)
  • 25g Schoko raspeln
  • 50g Kokos raspeln (für die Deko)

Zubereitung:

  1. Den Ricotta-Käse in eine Schüssel geben, Kokosraspeln und Stevia (oder Zucker) beigeben, mit einer Gabel mischen.
  2. Mit den Händen weiter kneten, in 5 Minuten erhalten Sie eine homogene Mischung.
  3. Den Teig in 2 gleiche Teile teilen. In die eine 25 Gramm Schoko raspeln geben und kneten, in die andere die abgeriebene Schale von 1 Zitrone und diese ebenfalls kneten.
  4. Aus jedem Teig Kugeln von etwa 20 Gramm formen und in Kokosraspeln wälzen, um sie zu dekorieren.
  5. Die Kokosbonbons auf einem Servierteller oder in farbigen Bechern anrichten, sofort servieren oder bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren!

Guten Appetit!