Kokosnussschokolade, ein Dessert für Naschkatzen!

Haben Sie Lust, leckere Desserts zuzubereiten, die Sie keine Mühe kosten? Kokosnussschokolade Quadrat sind leckere kleine Kuchen, perfekt für alle, die nicht viel Zeit haben und keine kulinarischen Genies sind.

Anzeige

Sie sind so einfach zuzubereiten, dass Ihnen nach der Verkostung der Atem stocken wird.

Sie brauchen nur drei Zutaten, um sie zu servieren, und Sie müssen nicht einmal den Backofen benutzen. Was könnte einfacher sein als das? Oh, fast hätte ich es vergessen: Ein Quadrat enthält nur 70 Kalorien!

Anzeige

Wie man Kokosnussschokolade zubereitet?

Zutaten

Zubereitung:

  1. Den griechischen Joghurt in eine kleine Schüssel geben. Die geraspelte Kokosnuss und ein wenig Süßstoff hinzufügen.
  2. Mit einem Teelöffel so vermischen, dass aus den Zutaten eine gleichmäßige Creme entsteht.
  3. Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen. Die entstandene Masse auf das Backpapier geben und mit einem Löffel glattstreichen.
  4. Die Auflaufform für 30 Minuten in den Gefrierschrank stellen.

Für die Kakaocreme :

  1. In eine kleine Schüssel das Wasser, 3 Teelöffel Bitterkakao und den Süßstoff geben. Die Mischung energisch rühren, bis die gewünschte cremige Konsistenz erreicht ist.
  2. Nach einer halben Stunde die Auflaufform nehmen und die frisch zubereitete Kakaosahne über die Joghurt-Kokos-Mischung gießen.
  3. Die Creme gut auf der gesamten Oberfläche verteilen. Dann ein paar Kokosraspeln über den Kuchen streuen.
  4. Das Gericht für weitere 30 Minuten in den Gefrierschrank stellen.
  5. Zum Schluss den Kuchen auf einen Teller legen und mit einem Messer in sechs gleich große Quadrate schneiden.

Die Kokosnuss- und Kakaoquadrate sind fertig. Zeit zum Naschen!

Guten Appetit!

Anzeige

Verwandte Beiträge