Anzeige

Lasagne Bolognese mit Béchamelsoße ist ein großartiger erster Gang der italienischen Küche.
 Glück das in Schichten präsentiert wird, frische Nudeln mit Spinat, Fleischsauce und Béchamelsauce, alles angereichert mit geriebenem Parmesan. 
Das Rezept für die köstliche und cremige Lasagne Bolognese wird sicher allen am Tisch zusagen. Sagen Sie mir, wer sich nicht über einen Teller Lasagne im Ofen freut!
Das Rezept ist sehr einfach, auch wenn es mehrere Arbeitsschritte gibt.

Wie man Lasagne Bolognese mit Béchamelsoße zubereitet?

Zutaten:

Anzeige
  • 500 g Lasagne-Blätter (mit Spinat)

Für den Ragù (Hackfleischsauce):

  • 250 g Rindfleisch (gehackt)
  • 250 g Schweinefleisch (gehackt)
  • 500 g Tomatensoße
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 Sellerie
  • 1 Glas trockener Weißwein
  • Olivenöl extra
  • Salz
  • Pfeffer

Für den Béchamelsauce:

  • 1l Milch
  • 100 g Butter
  • 100 g Weizenmehl
  • Salz
  • Muskatnuss (optional)
  • geriebener Parmesankäse

Zubereitung:

Die Fleischsauce zubereiten:

  1. Für die Sauce Sellerie, Karotte und Zwiebel putzen, waschen und würfeln.
  2. Olivenöl in einen Topf geben, erhitzen und das Gemüse hinzufügen.
Wenn sie welk sind, das Hackfleisch dazugeben und 10 Minuten lang anbraten, dabei oft umrühren.
  3. Den Weißwein dazugeben und wenn er verdampft ist, die Tomatensoße und ein Glas Wasser hinzufügen, salzen und die Sauce auf niedriger Flamme etwa 1 Stunde lang kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Die Béchamelsauce zubereiten:

  1. Die Milch in einen kleinen Topf gießen, Salz und Muskatnuss hinzufügen und auf niedriger Flamme erhitzen.
  2. In einem separaten Topf die Butter schmelzen. Wenn die Butter vollständig geschmolzen ist, das Mehl auf einmal einrühren.
  3. Den Topf für einige Sekunden vom Herd nehmen und die Butter und die Béchamel umrühren, damit sich keine Klumpen bilden.
  4. Die Butter und das Mehl bei mittlerer Hitze wieder auf den Herd stellen und unter ständigem Rühren etwas heiße Milch hinzufügen.
  5. Nun die restliche Milch hinzufügen und bei mittlerer Hitze weiter rühren, bis die Béchamelsauce für die Lasagne dickflüssig ist.

Wie man die Lasagne zusammenstellt:

Jetzt können Sie die Lasagne Bolognese zusammenstellen. In eine rechteckige Auflaufform geben Sie eine Kelle Béchamelsauce und eine Kelle Fleischsauce.
Das erste Nudelrechteck darauf legen und mit der Fleischsauce und der Béchamel bedecken.

Die grüne Lasagne Bolognese schichtweise weiterverarbeiten, bis alle Zutaten aufgebraucht sind.
Mit reichlich geriebenem Parmesankäse bestreuen und die Spinatlasagne im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.

Tipps:

Sie können Lasagne Bolognese auch mit hellen Nudeln zubereiten.
Sie können die Fleischsauce je nach Tradition zubereiten, da es viele Varianten gibt.

Lasagne Bolognese kann bis zu 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Wenn Sie alle frischen Zutaten verwendet haben, kann sie auch im Gefrierfach aufbewahrt werden.

Guten Appetit!